DC COMICS BATMAN: THE DARK KNIGHT # 2 - BLUTSTURZ (Batman)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DC COMICS BATMAN: THE DARK KNIGHT # 2 - BLUTSTURZ (Batman)“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "DC COMICS BATMAN: THE DARK KNIGHT # 2 - BLUTSTURZ (Batman)"

    DC COMICS BATMAN: THE DARK KNIGHT # 2 - BLUTSTURZ (Batman)

    Bücherwurm

    08. August 2012 um 17:08

    Batman - The Dark Knight 2, August 2012 Seit dem Relaunch der grossen Comicserien in den USA sind neue Autoren und Zeichner am Werk. Bei Batman zeichnet David Finch, die ersten 9 Ausgaben schrieb Paul Jenkins, ab der 10. Ausgabe hat Gregg Hurwitz als Autor übernommen, aber da müssen wir noch eineige Monate warten, bis wir das zu lesen bekommen. Die zweite Ausgabe ist die Fortsetzung der Geschichte, die in der ersten Ausgabe begann, sowohl bei Batman als auch bei Nightwing. Nochmals zur Erinnerung: 52 Comicserien wurden in den USA neu gestartet. In der deutschen Ausgabe von The Dark Knight finden sich die Ausgaben von Batman- The Dark Knight und die ausgaben von Nightwing, ehemals Robin. Bei Batman geht es spannend weiter: Jemand hat -beginnend in der Irrenanstalt Arkham Asylum- die Menschen vergiftet. Was passiert mit Menschen, denen die Angst genommen wird? Die Angst als menschliche Empfindung, die uns permanent bewusst oder unbewusst begleitet und im Verhalten und den Entscheidungen beeinflusst! Bei Nightwing können wir ebenfalls weiterlesen: Dick hatte im ersten Heft einen Zirkus besucht, nicht irgendeinen, sondern den Zirkus, in dem er aufwuchs, in dem seine Eltern als Artisten arbeiteten und in dem auch er eigentlich heute auftreten würde, wenn eben nicht in der Vergangenheit ein Unglück geschehen wäre. So kam Robin zu Batman und ist heute Nightwing. Der Besuch weckt aber nicht nur alte Erinnerungen, sondern ganz offensichtlich ist es kein Zufall, dass der Zirkus in Gotham City gastiert. Dicks alte Kameraden waren auf der suche nach ihm! Ich muss sagen, fand ich den ersten Teil noch sehr düster und dunkel, eben so ganz anders als die früheren Hefte in meiner Kindheit, die mich ja zu Batman führten, habe ich diesen zweiten Teil mit grosser Spannung gelesen! Innerhalb weniger Minuten hatte ich das Heft verschlungen, habe nicht bemerkt, wie die Seiten vorbeiflogen und hielt nur ab und zu inne, um die raffinierte Gestaltung zu bewundern. Es hat sich doch sehr viel getan im Comicbereich. Die Zeichnungen sind so viel detaillierter und plastischer, so stimmungsvoller und bis in die kleinste Feinheit ausgearbeitet. Ach, mir fehlen doch mal wieder die Worte, aber dadurch, dass es als Zeichnung vorliegt, sind die Actionszenen viel eindrucksvoller als in jeglichem Film, in dem alles so schnell vorbeifliegt, dass das Auge in der Wahrnehmenung nicht mitkommt. So langsam kann ich die Begeisterung der Autoren für die Zeichner verstehen, das ist Höchstleistung, zu den sehr knappen Texten ein solches Drumherum zu schaffen, eine solche komplett in sich stimmige Welt! Zeichner von Nightwing ist Eddy Barrow, der Autor Kyle Higgins. Und hier muss ich sagen: Spannender kan man keine Geschichte aufbauen, ich muss wissen, wie es weitergeht!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks