Das Leben ist wie ein Countrysong

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben ist wie ein Countrysong“ von

Jake Reeson ist ein aufstrebender junger Musiker mit Chancen auf eine große Zukunft als Countrysänger. Doch sein Stolz kommt ihm in die Quere: Er überwirft sich mit seinem Manager und ruiniert dadurch seine Karriere. Im Privaten läuft es zunächst auch nicht besonders rosig: Zwar zieht Jakes große Liebe Becca zurück in die Stadt, doch scheint sie inzwischen "fromm" geworden zu sein, was Jake sehr befremdet und die Beziehung zu ihr viel komplizierter macht. Als er auch noch herausfindet, dass sein totgeglaubter Vater am Leben ist und seine Mutter ihn jahrelang belogen hat, versteht Jake endgültig die Welt nicht mehr. Wie soll er sein zerrüttetes Leben auf die Reihe kriegen? Woher soll er die Kraft nehmen, seinen Eltern zu vergeben? Und wie kann er Becca für sich gewinnen? Ein bewegender Film über Wahrheit, Vergebung und zweite Chancen! (Nicht nur) für Fans von Countrymusik! Mit deutscher und englischer Tonspur Inkl. umfangreichem Bonus-PDF mit Texten, Fragen und Bibelstellen zu den Themen des Films
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Film über Vergebung und zweite Chancen

    Das Leben ist wie ein Countrysong
    Arwen10

    Arwen10

    18. December 2014 um 18:08

    Jake Reeson ist ein talentierter Musiker und einer Karriere als Countrysänger stände nichts im Wege, würde er sich nicht selbst im Wege stehen. Sein Vater ist eines Tages verschwunden, nachdem Jake seine kleine Schwester durch einen Unfall verloren hat und seitdem kämpft Jake gegen sich selbst. Seine Freundin Becca hat er betrogen und seitdem kein Abenteuer ausgelassen. Bei der Arbeit ist er unzuverlässig und seine Karriere als Sänger ist vorzeitig beendet, da sich Jake aus Arroganz mit seinem Manager überwirft. Jake ist am Boden, noch mehr, als er nun erfährt, dass sein totgeglaubter Vater noch lebt und seine Mutter ihn jahrelang belogen hat.Gibt es für Jake einen Weg darauszufinden ? Und was ist mit Becca, die er nie vergessen konnte ? Der Film hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich kein Fan von Countrymusik bin. Der Darsteller des Jake ist im wahren Leben auch Musiker, so dass man wirklich gute Songs zu hören bekommt. Zu Anfang hat es Jake nicht leicht, den Zuschauer zu überzeugen. Es ist wirklich so einiges, was da schiefläuft und man würde Jake gerne mal auf die Sprünge helfen. Jakes Vater taucht auf und wenn man sieht, was in Jakes Kindheit passiert ist, kann man gut verstehen, warum Jakes Mutter genauso reagiert hat. Die seelischen Wunden in der Familie kann man nahezu spüren und auch, was es bedeutet, wenn man diese jahrelangen Wunden verzeihen kann. Vergebung ist zuerstmal eine Entscheidung. Der Segen, der sich daraus ergießt, ist unbezahlbar. Sehr klar wird, nur Vergebung kann Umkehr bewirken. Eine zweite Chance, das ist etwas, das man gut nutzen sollte, wenn man sie bekommt. Die alten Fehler ablegen und das schätzen, was man vorher nicht beachtet hat. Im Film wird deutlich, dass menschliche Beziehungen gar nicht so einfach sind, Verletzungen können schwerwiegende Folgen haben. Ein Weg ohne Gott führt in die Irre, mit Gott jedoch bekommt man die Kraft, neu anzufangen und den Mut, um Vergebung zu bitten. So wie Gott uns alles vergeben hat, können wir mit seiner Hilfe auch alles vergeben. Sehr gut gefällt mir auch, dass gezeigt wird, dass es ganz einfach ist, sich Gott zuzuwenden. Wir müssen allerdings den ersten Schritt tun. Die Tonspur ist in Englisch und Deutsch. Es gibt Bonusmaterial auf der DVD. Fazit: Ein wunderbarer Film über Vergebung und zweite Chancen mit viel Potential zum Nachdenken und Countrymusik für Musikfans. Ein Film, den man mit älteren Kindern anschauen kann, um mit ihnen über Familie und Vergebung zu sprechen.

    Mehr