Das Literatur-Buch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Literatur-Buch“ von

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste!“ (Heinrich Heine). Dieses umfassende Nachschlagewerk präsentiert die größten Meisterwerke, Romanhelden und Schriftsteller der Literaturgeschichte – von Fitzgeralds großen Gatsby über Goethes Faust bis zu Shelleys Frankenstein.

Welche Bedeutung hat der weiße Wal in Moby-Dick? Wie funktioniert die Erzähltechnik des Bewusstseinsstroms? Und was haben Lolita und Uhrwerk Orange gemeinsam? Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine faszinierende Entdeckungstour durch über 100 Bücher aus aller Welt, die das literarische Leben nachhaltig geprägt haben.

Beeindruckende Abbildungen, inspirierende Autoren-Zitate und detaillierte Handlungszusammenfassungen machen Literatur greifbar. Interessante Kurzbiografien der bedeutendsten Schriftsteller und Schriftstellerinnen sowie anschauliche Erklärungen der gesellschaftlichen Hintergründe helfen außerdem dabei, die Bedeutung einzelner Literaturstücke zu vertiefen. Große Weltliteratur zum Leben erweckt – für Literaturstudenten und Literaturliebhaber!

Stöbern in Sachbuch

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Überblickswerk für Jung und Alt!

    Das Literatur-Buch

    Fina

    25. January 2018 um 09:04

    Cover/ Gestaltung:Ich habe das Buch online beim Stöbern auf Verlagsseiten und Blogs gesehen und war erst mal natürlich angetan- Bücherwurm? Literatur-Buch? Passt! Noch dazu kam dieses wunderschöne Cover, was ich wirklich absolut gelungen finde. Hinter diesen dicken Nachschlageschmökern versteckt sich eine ganze Reihe von Wissensbüchern über verschiedene Wissenschaften, Geschichte, Religionen und und und. Übrigens habe ich durch die Bilder online den Eindruck bekommen, das Buch sei weiß- Fehlanzeige! Das Buch ist hellblau und mit der roten Schrift und den schönen Illustrationen innen und außen ein wahrer Hingucker im Regal!Darum geht's:Nach einer sehr schönen Einführung in die Welt der Literatur mit Definitionen und Wissenswertem bekommt man durch einen Zeitstrahl den Überblick, wie das Buch aufgebaut ist. Sortiert nach den literarischen Epochen und Strömungen hangeln wir uns von "Helden und Legenden" ab 3000 v. Chr. bis zur heutigen Zeit vor und dürfen dabei eine Auswahl von ca. 100 Klassikern der Literatur genießen. Meistens werden einige Werke auf drei bis vier Seiten etwas genauer vorgestellt und erklärt, die für die jeweilige Zeit stehen und den Zeitgeist verkörpern. Um aber möglichst viele Werke aufzunehmen, gibt es zu jeder Zeit auch noch "Weitere Werke", bei denen in einem Absatz kurz und knackig wiedergegeben wird, worum es geht.Am Ende bekommt man durch Glossar und Register die Möglichkeit, immer mal wieder ein Werk nachzuschlagen oder sich über einzelne Begriffe schlau zu lesen. Idee/Umsetzung:Wie gesagt war ich schon ab dem ersten Blick ziemlich verliebt in dieses Buch. Schon als Kind habe ich es sehr gemocht, in einem Brockhaus oder Lexikon zu schmökern und das Gefühl zu haben, neues Wissen aufzusaugen. Dass dieses Exemplar nun auch noch auf Literatur bezogen ist, löste noch größere Begeisterung bei mir aus.Ich bin von dem Aufbau des Buches, den ich oben beschrieben habe, sehr angetan. Alleine schon für den Überblick über die zeitliche Einordnung von Literatur und um diese mit der Weltgeschichte zu verknüpfen, ist dieses Buch super praktisch, wenn der Deutschunterricht aus der Oberstufe nicht mehr so präsent ist.Zudem habe ich beim Schmökern sehr viele Werke gesehen, die ich höchstens vom Namen her schon mal gehört habe. Sobald ich einige der kurzen Inhaltsbeschreibungen gelesen habe, wollte ich sofort ein paar der Bücher auf meine Wunschliste setzen, da ich bis dato kaum wusste, worum es in diesem oder jenem Buch überhaupt geht. Deshalb kann ich das Buch im allgemeinen Literatur Fans ans Herz legen, die um Klassiker bisher einen Bogen gemacht haben oder vielleicht gerade beginnen wollen, sich an "hochtrabende" Literatur heranzuwagen.Nicht nur die Beschreibungen der Werke sind auf den Punkt gebracht, die Interpretationen, Symbole, wunderschöne Zitate und Figuren werden zum Teil auch angerissen und in wunderschönen bunten Illustrationen veranschaulicht. Zudem gibt es zahlreiche Verweise auf Werke mit ähnlicher Thematik oder aus der gleichen Zeit, sodass man auch über die 100 angesprochenen Bücher hinaus einige Tipps bekommen kann. Besonders schön empfand ich außerdem, dass der Zeitstrahl tatsächlich bis zu unserem Jahrhundert reicht und auch schon einige Bücher aus unserer Zeit als "Klassiker" mit aufgenommen wurden, denn die Literaturgeschichte geht nun mal gerade eben in diesem Moment weiter und wird sich immer weiterstrecken, das ist das faszinierende daran!Fazit:Ich mag dieses Buch unheimlich, weil es sehr farbenfroh und anschaulich die Klassiker jugend- und laienreif macht und mir total Lust gemacht hat, mich auch mehr an Klassiker heranzuwagen und mir eine Wunschliste an Klassikern "To read" anzulegen. Ein wirklich empfehlenswertes Überblicks Buch, das jeder Bücherliebhaber sich einmal anschauen sollte. Da mir auch der Aufbau dieser Reihe unheimlich gut gefällt, werde ich mich sicherlich noch weitere Themenbücher besorgen.

    Mehr
  • LL rezensiert

    Das Literatur-Buch

    lenasbuecherwelt

    17. January 2018 um 18:06

    Wer mich schon länger verfolgt, der wird wissen, dass ich mich mittlerweile gerne auch bei den Klassikern ausprobiere. Zwischen den Jugendbüchern tut es mir oftmals einfach gut, zu einem Buch von mehr Bedeutung und anspruchsvollerem Schreibstil zu greifen. Doch da ich mehr Amateur als Erfahrener auf dem Gebiet der Klassik bin, bin ich immer froh über besondere Vorschläge. Da kam mir das Literatur-Buch wie gelegen! Wie ein Zeitstrahl hangelt sich das Buch von „Helden und Legenden“(3000 v.Chr. bis 1300 n.Chr.) über „Von der Renaissance bis zur Aufklärung“(1300-1800), „Romantik und der Triumph des Romans“(1800-1855), „Abbildung der Wirklichkeit“(1855-1900), „Bruch mit der Tradition“(1900-1945), „Nachkriegsliteratur(1945-1970) bis zur „Zeitgenössischen Literatur“(1970-Heute). Vorgestellt werden hier 100 ausgewählte Bücher, doch schon am Anfang wird dem Leser mitgeteilt, dass es DIE Liste nicht gibt und dass diese 100 Bücher wohl auch problemlos durch andere hätten ersetzt werden können. Ein sympathischer Einstieg! Nach der Einleitung beginnt dann „Helden und Legenden“. Generell startet jede Zeitspanne mit einer Einführung in diese plus einem Zeitstrahl, der einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse in dieser Zeit gibt. Anschließend werden dann ausgewählte Bücher je nach Umfang auf ein, zwei, drei oder vier Seiten vorgestellt. Dabei folgen wichtige Zitate, Schaubilder, kurze Inhaltsübersichten und Schwerpunkte zu besonderen Themen. Um das Buch im Zusammenhang zu verstehen, steht anfangs ein grauer Kasten mit der Überschrift „Im Kontext“, der die Einordnung und Ereignisse früher oder später erläutert. Oftmals wird auch der Autor in einem Kasten beschrieben. Das Kapitel endet mit einer Übersicht über weitere Lektüren, die nur kurz angeschnitten werden. Gleich stach mir die hochwertige Aufmachung des Buches ins Auge, das Buch ist voll von Graphiken, die den Inhalt näher erläutern. Aber auch das ganze Konzept des Buches ist toll: Übersichtlich, auf den Punkt, verständlich und dennoch sehr informativ. Ich für meinen Teil wurde nicht nur neugierig auf viele neue Lektüren, sondern erhielt auch einen umfassenden Überblick über die Literatur von damals bis heute. Dabei bin ich mir sicher, dass das Lesen des Buches nun, nach einem Durchlauf, noch lange nicht beendet ist. Mit Sicherheit werde zu dem Literatur-Buch noch oftmals greifen, bietet es doch immer wieder passende Überblicke und neue Anregungen. Denn das Buch ist fast unerschöpflich!  Wie in den vorherigen Zeilen schon durchklang, konnte mich das Literatur-Buch von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen. Durch seine passende Aufmachung wurde das Lesen nicht nur anschaulicher & unterhaltsamer, die Texte waren ebenfalls auf den Punkt gebracht, sodass ich nun eine Liste an neuen Büchern habe, die ich bald lesen will.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.