Denkanstöße über die Liebe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denkanstöße über die Liebe“ von

Warum verlieben wir uns in manche Menschen und in andere nicht? Gibt es die Liebe auf den ersten Blick? Und was ist das Geheimnis einer glücklichen Liebe, die ein Leben lang hält? Dieses Buch versammelt stimmungsvolle Gedichte und Erzählungen zum Thema Liebe, etwa von Judith Hermann, Anna Gavalda und François Lelord. Und in aktuellen Texten erklären uns Helen Fisher, Bas Kast, Jürg Willi, Hans Jellouschek, Paul Watzlawick und Remo H. Largo Interessantes über die Kunst des Liebens, über Sehnsucht, Nähe und Leidenschaft.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Denkanstöße über die Liebe"

    Denkanstöße über die Liebe
    Lillifee

    Lillifee

    13. September 2008 um 21:51

    Es ist nicht ein schleimiges Buch, wie man vielleicht denkt, wenn man den Titel hört, es geht zum Teil um den homonellen Teil, den die Liebe ausmacht und um viele andere Dinge, die einfach mit Liebe zusammenhängen... Ich habs gerne gelesen.