Der Medicus vom Bodensee

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Medicus vom Bodensee“ von

Süddeutschland und Italien im Jahrhundert des Konzils zu Konstanz:
Der vom Bodensee stammende Patriziersohn Andreas Reichlin gerät während seines Medizinstudiums an der Elite-Universität von Padua in den Bann einer Gruppe von jungen Visionären. Als berühmter Arzt trifft Reichlin in Rom erneut auf seine Freunde, die jetzt als Papst, dessen Kardinäle und Berater das Rad der Welt bewegen. Gemeinsam streben sie mit Hilfe der Baukunst nach Macht und Ruhm. Doch der erbitterte Kampf gegen den Schwarzen Tod, Neid, Verleumdungen und die Liebe stellen das Streben des Medicus vom Bodensee in Frage.

Handlungsorte sind Überlingen, Konstanz, Heidelberg, Padua und das päpstliche Rom.

Ein historischer Erfolgsroman vom Bodensee, der auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Autorin basiert und in der 5. Auflage als Taschenbuch erhältlich ist.

www.Marion-Merkelbach.de

Ein unglaublich akribisch recherchierter historischer Roman. Mir wäre etwas mehr „zwischenmenschliches“ lieber gewesen.

— Gelinde

Stöbern in Historische Romane

Die letzten Tage meiner Kindheit

Gut geschrieben aber schwer nachzuvollziehen

tina317852

Bräute auf Abwegen

Amüsante Liebesgeschichten mit Tiefe!

mabuerele

Wenn es Frühling wird in Wien

Bezaubernde Erzählung im Wien des letzten Jahrhunderts. Die Sprache hat mir gut gefallen.

Gwendolyn22

Diamanten-Dynastie

Ein gutes Buch, das nicht langweilig wird, weil ständig was passiert über Generationen hinweg. Zu empfehlen.

Birkel78

Die Anatomie des Teufels

Dieser Thriller mit vielen historischen Hintergrundinformationen hat mir sehr gut gefallen.

Dataha

Tulpengold

Spannender historischer Roman voller Mord, Malerei und Tulpenwahnsinn. Bin sehr überzeugt ; )

Fornika

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Medicus vom Bodensee

    Der Medicus vom Bodensee

    Gelinde

    05. April 2016 um 15:29

    Der Medicus vom Bodensee, von Marion Harder-MerkelbachCover:Die historische Ansicht von Überlingen passt sehr gut.Inhalt:1416 – 1464. Handlungsorte: Überlingen, Konstanz, Heidelberg, Padua und Rom.In der Geschichte begleiten wir den Patriziersohn, Andreas Reichlin, ein halbes Jahrhundert lang auf seinem Werdegang. Im Schnelldurchlauf nimmt er die Universitäten in Heidelberg und Padua und macht seinen Doktor. In Padua trifft er auf eine Gruppe junger Visionäre und wird zu ihrem Freund. Als berühmter Arzt trifft er sie erneut. Jetzt in Rom drehen sie als Kardinäle und Berater des Papstes, ja als Papst selber, am Rad der Macht.Doch das normale Leben, der erbitterte Kampf gegen die Pest und die Lepra, sowie Neid und Verleumdung machen dem Medicus das Leben schwer.Meine Meinung:Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr gut gelungen.Andreas legt einen rasanten Werdegang hin, doch leider hat er bei mir die Sympathie die er am Anfang noch genossen hat mit der Zeit eingebüßt.OK er ist ein überaus intelligenter und bildungshungriger Mann und er ist durchaus offen für neue Ideen dieser Zeit. Am Schluss sehe ich Andreas aber als reichen Schnösel seiner Zeit. Seine herablassende Art, seinen Frauen und Töchtern gegenüber (das wenige das wir erfahren), gefällt mir gar nicht, auch wenn es vielleicht in die Zeit passt.Insgesamt sind es mir ein bisschen zu viele Personen, und diese treten dann auch noch mit unterschiedlichen Namen auf (Vorname, Nachname, lateinische Namen und Berufsbezeichnungen), das war für mich teilweise sehr verwirrend.Das Buch ist mir insgesamt auch ein bisschen zu distanziert.Geschichtliche Daten und Fakten, sowie die High Society der damaligen Zeit, vor allem das politische und kirchliche Leben (Kardinäle, Päpste) und Denken, stehen deutlich im Mittelpunkt, wie auch Philosophie und vor allem Architektur und immer wieder Architektur.Mir fehlen die menschlichen Aspekte. Die Familie von Andreas, Eltern, Geschwister, seine Frauen, seine Kinder, Gefühle, Gedanken? Von den Menschen (ihre Charaktere etc.), der Familie und dem Leben erfahren wir nur am Rande.Autorin:Marion Merkelach ist promovierte Kunsthistorikern.Studienaufenthalte in Rom und Florenz sowie das Leben am geschichtsträchtigen Bodensee ließen sie in den Alltag der Vergangenheit eintauchen.Mein Fazit:Ein unglaublich akribisch recherchierter historischer Roman.Alle die sich für solche Fakten und darüber hinaus für Architektur und die alten Philosophen interessiert, für den ist dieser Roman ein MUSS.Mir wäre etwas mehr „zwischenmenschliches“ lieber gewesen, deshalb von mir 3,5 Sterne die ich für die absolut umfangreiche und gute Recherche auf 4 Sterne aufrunde.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks