Der deutsche Lyrikkalender 2011. Jeder Tag ein Gedicht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der deutsche Lyrikkalender 2011. Jeder Tag ein Gedicht“ von

Sie lieben Gedichte? Wir auch! Daher machen wir diese Kalender-Anthologie für Sie. Sie halten die siebte Ausgabe in Händen, die wir wieder mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt haben. Sie finden hier die wunderbare Vielfalt der deutschsprachigen Lyrik von Abraham a Sancta Clara bis Zweig. Dazwischen eine reichhaltige Auswahl von zeitgenössischen und klassischen Gedichten der unterschiedlichsten Epochen, Stilrichtungen und Stimmen. Freunde des Reims kommen ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber humoristischer, experimenteller oder gedankentiefer Lyrik. Beginnen Sie jeden Tag mit einem Gedicht aus diesem Kalender. Begegnen Sie Vertrautem, Neuem und Überraschendem. Sie werden Gedichte lesen, die Sie in Erstaunen versetzen und Ihre Ansichten über die Dichtung verändern können. Jedes Blatt berücksichtigt die Wochentage bis einschließlich 2013. Der Tischkalender ist kein Abreißkalender – dank der Ringbindung bleibt der Kalender vollständig erhalten. Sie blättern einfach um und benutzen den Kalender nach dem 31. Dezember weiter. Oder Sie bewahren ihn zum späteren Nach- und Wiederlesen im Bücherregal auf, denn gute Gedichte haben kein Verfallsdatum. »Besonders überzeugt die Zusammenstellung von Alhambra Publishing, die durch überraschende Korrespondenzen zwischen den täglichen Gedichten besticht: Da folgt auf Achim von Arnims Liebesbeteuerung „An Bettine“ ein Gedicht der Besungenen und schon am nächsten Tag beschreibt Thomas Rosenlöcher, Jahrgang 1947, „Die Gräber der Arnims umgittert“. Ein Tagesgedicht assoziiert das nächste, durch Jahrhunderte, Epochen und Stile hindurch. Barock und Gegenwart liegen nie mehr als ein Paar Tage auseinander.«

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks