Der große Kosmos Tieratlas

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der große Kosmos Tieratlas“ von

Dieser beeindruckende Tieratlas ist eine Reise zu den Tieren in aller Welt. Systematisch eingeteilt in Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Wirbellose und Gliederfüßer bietet das Buch einen Überblick über sämtliche Wildtiergruppen, vom heimischen Luchs oder Dachs über afrikanische Großkatzen bis zu den unglaublichen Formen und Farben der Insektenwelt. Die großformatigen, naturrealistischen Zeichnungen zeigen die wichtigsten Vertreter jeder Tiergruppe in einzigartig lebendiger und detailreicher Darstellung. Eine unerschöpfliche Quelle spannender Entdeckungen für Klein und Groß.

Schönes Tierbuch mit tollen Zeichnungen. Was den Informationscharakter angeht, gäbe es aber noch Verbesserungspotential.

— Igelmanu66
Igelmanu66

Wissenswertes rund um die Tierwelt mit naturrealistischen Bildern, leicht verständlich für Kinder.

— simone_richter
simone_richter

Beeindruckender Atlas, der in großformatigen, naturrealistischen Zeichnungen das Tierreich Entdecken lässt, verständlich für Gross und Klein

— isabellepf
isabellepf

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der große KOSMOS Tieratlas

    Der große Kosmos Tieratlas
    Nele75

    Nele75

    07. December 2016 um 13:05

    Schon vom ersten Eindruck her zieht dieser Tieratlas die Blicke auf sich - das liegt sicherlich auch an den Abbildungen der Tiere auf dem Cover, aber auch am relativ großen Format. Dadurch hat man von Beginn an das Gefühl, ein besonderes Buch in den Händen zu halten und es macht Spass, darin  zu blättern oder auch nach einem bestimmen Tier zu suchen, über welches man sich vielleicht ein wenig näher informieren möchte.Das Inhaltsverzeichnis erstreckt sich gleich zu Beginn über zwei Seiten und bietet einen guten Überblick über die Aufteilung des Buches. Es finden sich ca. 7 Hauptthemen, welche nochmals in kleinere Unterthemen gegliedert sind (Einleitung und Stammbaum der Tiere, Was sind Vögel?, Was sind Fische?, Was sind Reptilien? Was sind Amphibien?, Was sind Säugetiere?, Spinnen). Am Ende des Buches ist nochmals ein Register, in welchem die beschriebenen Tierarten alphabetisch aufgelistet sind. Eigentlich macht dieser Tieratlas meiner Meinung nach am meisten Spass, wenn man ihn einfach durchblättert, an der ein oder anderen Beschreibung hängenbleibt und sich die detailreich gezeichneten Tiere genauer betrachtet.  "Der grosse KOSMOS-Tieratlas" bietet auf ca. 192 Seiten viel Wissen über die Tierwelt und mit über 1.500 Zeichnungen auch schon entdeckungsreiche "Lesestunden" für jüngere Kinder. Empfohlen ab ca. 6 Jahren, wobei ich hier sagen muss - für kleinere Kinder etwas unhandlich und schwer, aber natürlich auf der anderen Seite auch wieder beeindruckend durch die Größe mancher Zeichnungen. Erschienen im KOSMOS-Verlag.

    Mehr
  • Großartige Zeichnungen

    Der große Kosmos Tieratlas
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    14. November 2016 um 21:16

    Dieser Tier Atlas lockt mit über 1.500 Zeichnungen und vielen Infos über die faszinierende Welt der Tiere. Es gibt sehr viel zu entdecken und junge Tierfreunde sollten beim Stöbern im Buch auf ihre Kosten kommen.   Das Buch beginnt damit, anhand eines Stammbaums die verschiedenen Tiergruppen zu zeigen. Im Anschluss werden die zu den einzelnen Gruppen gehörenden Arten vorgestellt. Beim Lesen kann man gar nicht anders, als die enorme Vielfalt der Arten zu bewundern! Die Zeichnungen vor allem sind großartig, absolut wirklichkeitsgetreu und ausdrucksstark. Die Tiere wirken lebendig, lassen Mimik und typische Verhaltensweisen erkennen. Das Betrachten macht so einfach Spaß!   Natürlich ist der Umfang eines Buchs begrenzt und zwangsläufig kann man die Tierwelt nicht annähernd vollständig erfassen, muss also eine Auswahl treffen, welche Arten es ins Buch schaffen und welche nicht. Ich meine aber, hier hätte es Optimierungsmöglichkeiten gegeben. Es fehlt beispielsweise die komplette Gruppe der Weichtiere – und dabei habe ich noch kein Kind erlebt, das von Kraken nicht fasziniert gewesen wäre. Wenn man gleichzeitig berücksichtigt, dass es bei manchen Tieren (Beispiel Mäuse und Ratten) gleich mehrere Doppelseiten voller Abbildungen gibt, dann denke ich, da hätte man zugunsten anderer Tiere kürzen können. Besonders auffällig sind fehlende Tiere auch dann, wenn sie zwar im Text genannt, aber dann nicht abgebildet werden. Da steht dann zum Beispiel „Kängurus und Wombats haben meist nur ein Junges.“ Es folgt eine Doppelseite mit Bildern von elf verschiedenen Kängurus – aber kein einziger Wombat.   Davon abgesehen fand ich es schade, dass Größenverhältnisse kaum berücksichtigt werden. Dabei staunt doch (nicht nur) jedes Kind über zum Beispiel besonders große oder winzig kleine Tiere. Im Buch haben die Abbildungen meist ähnliche Größen, was natürlich den Vorteil hat, dass die Besonderheiten auch kleiner Tiere gut erkannt werden können. Aber wenn auf eine Doppelseite mit Kolibris Seiten mit Greifvögeln folgen, dann kann es doch nicht sein, dass ein junger Leser annehmen muss, dass diese alle eine ähnliche Größe haben! Dieses Problem hätte man zum Beispiel mit ergänzenden Schaubildern, die die Größenverhältnisse zeigen, lösen können.   Auch im geschriebenen Text ist manches nicht zu Ende gedacht, werden Fragen aufgeworfen und dann nicht beantwortet. Beispiel: Zu Beginn des Kapitels „Fische“ wird erklärt, wozu Flossen dienen und welche verschiedenen Flossen es gibt. Ein Schaubild ergänzt das Ganze – das Ergebnis ist informativ, übersichtlich und gut verständlich. Gleich darunter folgt ein Schaubild über verschiedene Kiemenformen, aber mit keinem Wort wird erklärt, was Kiemen eigentlich sind. Schade.   Fazit: Schönes Tierbuch mit tollen Zeichnungen. Macht Lust zum Blättern und eignet sich – auch wegen des hochwertigen Aussehens – sicher gut als Geschenk. Was den Informationscharakter angeht, gäbe es aber noch Verbesserungspotential.

    Mehr
    • 4
  • [Rezension #020] Der große Kosmos Tieratlas

    Der große Kosmos Tieratlas
    KiraNear

    KiraNear

    17. October 2016 um 22:07

    Name: Der große Kosmos Tieraltas.Autor: - Genre: Enzyklopädie, WikibuchPreis: 24,99 € (Ich hab meins bei einer Aktion von Lovelybooks erhalten, vielen Dank an der Stelle nochmal!)Seiten: 192Sprache: DeutschISBN: 978-3-440-15104-4 Rückentext:Komm mit auf eine Reise durch die faszinierende Welt der Tiere! Es gibt so viel zu entdecken: den riesigen Wahlhai, die flinke Rennmaus oder den majestätischen Kondor. In diesem Atlas erfährst du Wissenswertes und Besonderes über mehr als 1.000 Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische, Insekten und Spinnentiere. Über 1.500 fantastische Zeichnungen zeigen die ganze Vielfalt des Tierreichs. Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):Das Buch konnte man bei einer Leseaktion auf Lovelybooks gewinnen und da ich Tiere mag, hatte ich recht schnell Interesse an dem Buch. Daher war ich auch sehr glücklich, als ich von meinem Gewinn erfahren habe^^Zwar war ich dann noch eine Woche im Urlaub, aber als ich dann wieder zuhause war, konnte ich es kaum erwarten, das Buch in die Hand zu nehmen. Das Buch ist an sich schon sehr klasse. Die Bilder der Tiere als faszinierend zu bezeichen, wäre weder eine Übertreibung, noch eine Lüge. Die Tiere sind doch wirklich sehr schön gezeichnet und man erkennt sie auch sehr schnell wieder, zumindest die, die man kennt. Ich kannte rund 60-70 der Tiere in diesem Buch ehrlich gesagt noch gar nicht, fand es aber interessant, mal von ihnen zu erfahren. Auch gibt es zu vielen (nicht allen) Tieren ein/zwei Sätze, welche mit Informationen zu diesen Tieren gefüllt sind. Es ist interessant zu lesen, aber es ist jetzt kein Buch, das man in die Hand nimmt und dann einfach von vorne bis hinten durchliest. Nein, es passt eher, wenn man das Buch für ein paar Minuten in die Hand nimmt, ein paar Seiten bestaunt und dann wieder auf die Seite legt. Das Buch scheint nicht für "Ich lese jetzt eine Stunde" oder "Ich lese jetzt XX Seiten" - das funktioniert bei einem Roman, aber nicht bei einem Atlas-Buch wie diesem hier. Es reicht auch, wenn man sich einfach nur die Bilder ansieht, denn wie gesagt sind diese allein schon sehenswert. Was ich aber ein wenig schade finde, dass es nicht mehr Hunde- und Katzensorten gibt. Auch fehlen mir ein paar Tiere wie Schweine, Hühner, Kühe und Schafe. Klar kann man nicht jedes Tier in dem Buch aufnehmen, dazu wäre es dann zu dick und vermutlich auch zu teuer. Dennoch, diese Tiere hätten dort sicherlich nicht reingepasst. Besonders eine Doppelseite mit verschiedenen Schweinen hätte es mir echt angetan^^° Leseprobe (Screenshots aus dem Buch): Bild 1Bild 2 Fazit:Das Buch ist schön und ich würde sagen, dass jeder interessierte Tierfreund hier nur zu gerne zugreifen sollte. Die Bilder sind toll, aber auch die kleinen Infos zu den Tieren, die man des öfteren lesen kann. Hin und wieder habe ich auch mal ein Tier gegoogelt, einfach, weil ich wissen wollte, wie sie in Natura wohl so aussehen. Dass die Schweine dort drin fehlen, finde ich schon ein wenig schade, aber gut, das bin eben ich XDAnsonsten ist das Buch einfach klasse und ich bin immer noch happy darüber, dass ich es gewonnen habe. Sicherlich werde ich es von Zeit zu Zeit mal rausnehmen und für ein paar Minuten die Bilder genießen. Und ab zu auch mal bei Google hängenbleiben, weil mich das eine oder andere Tier dann doch mehr interessiert.Dieses Buch bekommt von mir 5 Rubine^^

    Mehr
  • Ein Wow-Erlebnis an Bildern und Informationen - gehört in jedes Kinderbuchregal!

    Der große Kosmos Tieratlas
    Damaris

    Damaris

    14. October 2016 um 18:06

    Ein Atlas war noch vor einiger Zeit in fast jedem Haushalt zu finden, egal ob Weltatlas, Straßenatlas oder auch Tieratlas. Doch inzwischen, in Zeiten der Digitalisierung, kann man alles online nachschlagen. Jede gewünschte Information ist unmittelbar abrufbar. Dabei liegen die Vorteile dieser Informationen in Buchform auf der Hand. Kinder setzten sich mit den Inhalten differenzierter auseinander, werden nicht von Möglichkeiten erschlagen und verweilen ausgiebiger auf den einzelnen Seiten. Gerade bei einem Tieratlas können die Kinder davon nur profitieren. Ein solcher gehört in jedes Kinderzimmer."Der große Kosmos Tieratlas" ist ein echter Hingucker. Das Buch ist großformatig und sehr wertig ausgelegt. Dickes, glänzendes Papier und eine hochwertige Bindung vermitteln Qualität. Der Inhalt kann sich ebenfalls sehen und lesen lassen. Nach einem Inhaltsverzeichnis und kurzen Einleitung ist der Atlas in diverse Tiergruppen eingeteilt (z.B. Säugetiere, Vögel, Reptilien, Insekten, ...) die sich farblich voneinander abgrenzen. So finden kleine und große Leser schnell die gewünschte Information. Innerhalb der Tiergruppen sind alle wichtigen Tierarten dieser Erde enthalten. Neben jedem Tier steht der Name und eine kurze, prägnante Information dazu. Ein Register schließt den Tieratlas ab.Die einzelnen Tierbilder sind keine Fotografien sondern Zeichnungen. Über 1700 Stück! Dieses sind extrem detailgetreu und teilweise in Originalgröße gehalten - viele davon sind ein echtes Wow-Erlebnis. Kinder, die noch nicht lesen können, werden sich komplett in die Bilder vertiefen, ältere Kinder können stundenlang in den Informationen schmökern, ohne dass es ihnen langweilig wird. So muss ein moderner Tieratlas sein.Fazit ..."Der große Kosmos Tieratlas" ist bei uns eine der bedeutendsten Buchzugänge dieses Jahres. Das große Format, die wertige Ausführung und die vielen Informationen sind toll. Der absolute Hingucker sind die seitenfüllenden, extrem detaillierten Tierbilder, die teilweise in Originalgröße gezeichnet wurden. Meiner Meinung nach gehört dieser Tieratlas in jedes Kinderbuchregal. Egal ob für ein Kindergarten- oder Schulkind, ein schönes Geschenk ist der Atlas allemal.

    Mehr
  • Es gibt viel zu entdecken in diesem großformatigen, bunten und wissenswerten Tieratlas

    Der große Kosmos Tieratlas
    simone_richter

    simone_richter

    14. October 2016 um 12:06

    Der große KOSMOS Tieratlas kommt beeindruckend daher. Zum einen ist die Größe wuchtig im Format und zum anderen sind sämtliche Tiergruppen darin. Eingeteilt ist das Ganze systematisch in Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Wirbellose und Gliederfüßer, Wildtiere und Insekten und erläutert dazu, was diese sind. Das alles ist naturrealistisch gezeichnet und bietet auf der 1. Seite einen übersichtlichen Überblick mit u. a. dem Stammbaum der Tiere. Auf den großformatigen Buchseiten sind die jeweiligen Tiergruppen und Tiere übersichtlich und mit kindgerechten Worten dazu dargestellt. Wo sie beheimatet sind und besondere Fähigkeiten und Merkmale werden beschrieben. Allerdings ist z. B. nicht die Größe angegeben und die Giraffe habe ich vermisst. Trotzdem ist dieser Tieratlas eine tolle Quelle für bunte und spannende Tierentdeckungen und das auf 190 Seiten mit 1000 Säugetieren und über 150.000 fantastischen Zeichnungen. Hier wird die Tiervielfalt  faszinierend gezeigt, also: Sehen, Staunen, Wissen!

    Mehr
  • Begib dich auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt der Tiere

    Der große Kosmos Tieratlas
    isabellepf

    isabellepf

    13. October 2016 um 10:11

    Der grosse Kosmos, ist ein sehr beeindruckender und grosser Tieratlas, der nicht nur die kleinen durch großformatige und naturrealistische Zeichnungen beeindruckt, sondern auch die Grossen auf eine spannende und informative Reise in die Tierwelt mitnimmt.Im grossen Tieratlas gibt es eine unendliche Vielfalt an unterschiedlichen Tierarten, die es im gesamten Tierreich zu entdecken gibt.Systematisch eingeteilt, ist das Buch in Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Wirbellose Tiere wie Fische und Gliederfüßer in Insekten, Spinnen und Käfer. Einen weiteren Überblick über sämtliche Wildtiergruppen, vom heimischen Luchs oder Dachs über afrikanische Großkatzen bis zu den unglaublichen Formen und Farben der Insektenwelt, bietet der Atlas eine ausführliche und grosse Vielfalt an Tieren. Besonders auf den großformatigen Buchseiten, sind die wichtigsten Vertreter jeder Tiergruppen, in einzigartigen und detailreichen Darstellung, in naturrealistischen Zeichnungen lebhaft aufgeführt. Auf unserer Erde gibt es so unglaublich viele verschiedene und einzigartige Tiere zu entdecken, die sich in den gigantischen Ozeanen befinden, oder non stop in der Luft und über unseren Köpfen, dabei tausende Kilometer zurück legen. Manche davon haben ein Fell oder ein schönes Federkleid, andere haben zwei Beine und wieder andere Tiere, haben vier Beine oder sogar noch viele mehr. Viele der Tiere haben Schnäbel, aber auch ein paar der Tiere haben scharfe oder spitze Reisszähne. Um hier den Überblick nicht  zu verlieren, werden die Tiere in bestimmte Gruppen zugeordnet, die eine Art Stammbaum der Tierwelt darstellt.In einfachen und Kindlichen Worten, werden die jeweiligen Tiergruppen, vom Körperbau, bis hin zum Atmungssystem und den Fressgewohnheiten beschrieben. Es ist sogar auch immer wieder für die Erwachsenen beeindruckend, was es im Tierreich alles zu entdecken gibt. Auf 190 grossflächigen Seiten, werden mehr als 1000 Säugetiere, auf über 150.000 fantastischen Zeichnungen dargestellt, die die Vielfalt des Tierreichs zeigen. Ein wundervoller Tieratlas den ich uneingeschränkt empfehlen kann.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Der große Kosmos Tieratlas"

    Der große Kosmos Tieratlas
    TanjaMaFi

    TanjaMaFi

    Welches Tier sieht du hier? Löwen wohnen in der Savanne, Hirsche finden wir im Wald und einen Karpfen meist im See. Das wissen wir alle. Doch wie sieht es aus, wenn es um Keas, Pfauenkaiser oder Muntjaks geht? Die Welt der Tiere ist riesig und mit dem großen KOSMOS Tieratlas wird sie auch noch bunter! Auf 192 Seiten werden alle Tiergruppen systematisch gegliedert,  wunderschön bebildert und mit informativen Texten präsentiert.Mit dem großen KOSMOS Tieratlas wird der nächste Besuch im Zoo, Spaziergang im Wald oder die Schnorcheltour im Urlaub zu ganz besonderen Erlebnissen! Wollt ihr auch eines dieser wunderbaren Atlanten bei euch daheim haben? Dann macht doch gleich mit bei unserer Buchverlosung!Mehr zum InhaltDieser beeindruckende Tieratlas ist eine Reise zu den Tieren in aller Welt. Systematisch eingeteilt in Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Wirbellose und Gliederfüßer bietet das Buch einen Überblick über sämtliche Wildtiergruppen, vom heimischen Luchs oder Dachs über afrikanische Großkatzen bis zu den unglaublichen Formen und Farben der Insektenwelt. Die großformatigen, naturrealistischen Zeichnungen zeigen die wichtigsten Vertreter jeder Tiergruppe in einzigartig lebendiger und detailreicher Darstellung. Eine unerschöpfliche Quelle spannender Entdeckungen für Klein und Groß.Neugierig geworden? Hier ist ein kleiner Einblick in den großen KOSMOS Tieratlas Zusammen mit KOSMOS verlosen wir 25 Exemplare des Tieratlas an alle großen und kleinen Tierfreunde, die uns folgende Frage* beantworten:Welches ist euer Lieblingstier und was fasziniert euch an diesem Tier ganz besonders?Ich drücke euch die Daumen und freue mich auf eure Beiträge!* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen:  http://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/

    Mehr
    • 353
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446