Die Einkreisung . = The Alienist , Heyne 9843 ; 3453099311 Roman .

von  
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Die Einkreisung . = The Alienist , Heyne 9843 ; 3453099311 Roman .
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Charleas avatar

Ein fantastisches Buch - bis zum Ende!

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B008YOMKS4
Sprache:
Ausgabe:Sonstige Formate
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:01.01.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Charleas avatar
    Charleavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein fantastisches Buch - bis zum Ende!
    Ein wirklich fantastisches Buch - von vorne bis hinten super!

    Achtung – Spoileranteil

    Umschlaggestaltung/Cover/Klappentext

    Ich habe eine ältere Version, dennoch mag ich sie gerne. Ein Mann, verborgen in einen für die damalige Zeit typischen Mantel und Zylinder.... das hat schon was. Irgendwie erinnert es mich ein wenig an das Cover von Drood.



    Inhalt

    New York wird von einem Serienmörder heimgesucht, der seine Opfer in Stricherjungen findet. Er richtet sie grauenvoll zu, nachdem er sie umgebracht hat. Eine Gruppe mutiger Menschen macht sich auf, den Mörder zu stellen, dabei versammeln sie sich vor allem um den ominösen Psychater Dr. Kreisler, der in der Stadt einen eher schlechten Ruf hat, da er seine eigene, revolutionäre Vorstellung von Schuldfähigkeit hat.

    Roosevelt, damals noch nicht Präsident, sondern Polizeichef von New York unterstütz das Team, welches verdeckt ermitteln muss, da in den Augen der damaligen Zeit weder Platz für Serienmörder war, gedenke denn an Stricherjungen – ein Thema, das ohnehin tabuisiert wurde. Mit zur Hilfenahme neuer, unkonventioneller Methoden kommen sie dem Täter allmählich auf die Schliche und es kommt zum Showdown.



    Wertung

    Ich habe das Buch verschlungen und habe mich regelmäßig dafür gehasst, dass ich nicht mehr Zeit zum Lesen finden konnte. Es ist flüssig geschrieben und trotz vieler Details mit Nichten langatmig oder gar langweilig. Selten habe ich einen historischen Kriminalroman gelesen, der mich so beeindruckt hat – es wird definitiv nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich gelesen habe.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    sandrar44s avatar
    sandrar44vor 4 Monaten
    L
    legerBvor 3 Jahren
    Maslands avatar
    Maslandvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks