Die Sage vom Eisvolk 1: Der Zauberbund

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sage vom Eisvolk 1: Der Zauberbund“ von

Eine neue Welt, zwischen Fantasy und Mittelalter... Das Eisvolk! Faszinierend! Einfach geschrieben, lässt sich leicht lesen! Super!

— Nirakey
Nirakey
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach und schnell zu lesen

    Die Sage vom Eisvolk 1: Der Zauberbund
    Wildcat

    Wildcat

    16. February 2015 um 14:28

    Vorabinformation: Es handelt sich um Band 1 der Saga vom Eisvolk. In Deutschland sind leider nur 9 Teile erschienen. In der Originalsprache (norwegisch) erschienen 47 Bände. Rückentext: Im hohen Norden Europas, 1581: Silje ist erst siebzehn Jahre alt, als ihre gesamte Familie der Pest zum Opfer fällt. Selbst ausgehungert und halb erfroren, nimmt sie sich noch zweier Waisenkinder an, die ohne sie den sicheren Tod gefunden hätten. Verzweifelt und einsam sucht sie Hilfe in der Stadt Trondheim, wo die Leichenfeuer hell brennen. Doch eine schicksalhafte Begegnung im Wald ändert ihr ganzes Leben: Ein mysteriöser Mann nimmt sich fortan ihrer an. Ein Mann aus der Sippe des Eisvolkes, der von dunklen Kräften und einem mystischen Geheimnis umgeben ist - und auf Silje beängstigend, aber zugleich seltsam anziehend wirkt... Meine Meinung zum Inhalt: Eine Geschichte die einfach und schnell zu lesen ist. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und das Zusammenspiel zwischen ihnen gefällt mir sehr gut. Vor allem Silje, die Protagonistin, hat ein durch und durch mitfühlendes und somit sehr sympathisches, leider aber manchmal auch etwas naives Wesen. Mit ist es sehr leicht gefallen in die Geschichte einzutauchen und binnen weniger Stunden war ich auf einmal fertig mit lesen, so sehr hat mich die Geschichte aufgenommen.  Zudem hat das Buch fast alles, was ein gutes Buch benötigt. Lediglich ein wenig mehr Spannung wäre schön gewesen. Fazit: Ein schöner (Liebes-)Roman mit einer gut aufgebauten Welt bzw. einem sehr interessanten Volk. 

    Mehr