Die Sonne brennt fortissimo : Händel, Mozart, Berlioz und Mendelssohn Bartholdy reisen durch Italien.

5,0 Sterne bei1 Bewertungen

Cover des Buches Die Sonne brennt fortissimo : Händel, Mozart, Berlioz und Mendelssohn Bartholdy reisen durch Italien. (ISBN: 9783763253555)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Sonne brennt fortissimo : Händel, Mozart, Berlioz und Mendelssohn Bartholdy reisen durch Italien."

... durch die Parallelität des Textes mit den von ihr gefundenen Quellen gelingt der Autorin eine lebendige Synthese von Geschichte und distanzierter heutiger Betrachtung, die den Leser mitreißt, als wäre er selber der Entdecker von Zusammenhängen und historischen Quellen. Das Ergebnis ist eine äußerst spannende Lektüre, die zudem keinerlei musikwissenschaftliche Trockenheit, sondern eher belletristische Leichtigkeit aufweist, wobei immer wieder glaubhaft vermittelt wird, dass alle Mitteilungen authentisch sind.
Das Buch ist in vielerlei Hinsicht interessant. Zeigt es doch auch überdeutlich die großen Unterschiede zwischen unserem heutigen bequemen und sinnentleerten Reisen und den damaligen Abenteuern, die nach der Überwindung von qualvollen äußeren Umständen in eine andere Welt höchster Kultur führten, die für die Musiker zu einer lebensbestimmenden Erfahrung wurde. In vergangener Zeit war eben die eigene Anschauung und Kommunikation ein so andersartiges Erlebnis, als das in der heutigen Welt des Fernsehens und der massenhaft verbreiteten Datenträger je möglich sein könnte. Die Divergenz zwischen Hochkultur und irdischen Schrecknissen, wie Gestank, Dreck, Krankheiten, Ratten, Wanzen und der völlig anderen Bedeutung von Entfernungen wird wunderbar klar dargestellt und in frecher Feinheit mit den Illustrationen eingeführt. Ungeziefer mischt sich mit kunstvollen Alltagsgegenständen und Details aus der Welt der Musik in einer Weise, die surreal wirkt, aber doch ganz und gar real ist. Helmut Brade

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783763253555
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:255 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:01.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783763253555
    Sprache:
    Ausgabe:Fester Einband
    Umfang:255 Seiten
    Verlag:
    Erscheinungsdatum:01.01.2003

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks