Draculas Bluthochzeit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Draculas Bluthochzeit“ von

Vanessa Fox und Christopher Van Helsing heiraten. Doch ein ungebetener Gast kommt zur Hochzeit und sorgt für ein schreckliches Blutbad. Draculas Rache ist unbarmherzig. Er entfesselt seine wahre Natur und es kommt zur Konfrontation mit Faith!

Tolle Story, tolle Charaktere und viel Spannung und Action! Einfach nur empfehlenswert!

— Leseratte2007
Leseratte2007

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Draculas Bluthochzeit"

    Draculas Bluthochzeit
    sabisteb

    sabisteb

    09. December 2011 um 16:14

    Es ist so weit, Christopher van Helsing und Vanessa Fox werden vor den Altar treten. Dumm nur, dass der tote, verstümmelte Pfarrer, der aus der Luft fällt die Zeremonie nicht mehr durchführen kann. Das jedoch ist auch schon bald nebensächlich, denn das mit der Hochzeit hat sich kurz darauf auch erledigt und es wird eher ein Bestattungsunternehmer und Grabredner benötigt und zwar nicht nur für den Priester. Statt rotz und Wassser, wie das auch Hochzeiten normalerweise üblich ist, fließen diesmal Blut und Tränen. Da ist eine misslungene Torte oder andere Zwischenfälle, die man sonst so von Hochzeiten kennt ja regelrecht Peanuts dagegen. Ist aber schon blöd, wenn die Braut abhanden kommt und lieber Schnitter Tod die Hand reicht. Besonders peinlich ist das Ganze für Shania Francis, Brandolf Welf und Nathan Pierce, die zu spät für die Trauung auftauchen und sich fröhlich auch einer Totenfeier wiederfinden. Das nenne ich mal nen echten Fauxpas. Der Rest ist blutige Rache und noch blutigere Versöhnung. Bleiben nur ein Frage offen: SPOILER (Aber die Frage kann man nur stellen, wenn man SPOILERt und echt, das frage ich mich wirklich) Wie hat die Braut den Tod vorgetäuscht, bzw. wie wurde sie wieder lebendig? Warum hat der Bräutigam das nicht gemerkt? So eine verschwundene Leiche, das ist doch irgendwie auffällig? SPOILER ENDE Auf jeden Fall ist ab dieser Episode klar, warum diese Folgen als Faith Trinity gelten, die verlorene Tochter kehrt zurück. Da freut sich Christopher sicherlich, seine Familie wird immer größer und er musste nicht einmal Unterhalt zahlen.

    Mehr