Durch die Weltgeschichte in 1000 Objekten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Durch die Weltgeschichte in 1000 Objekten“ von

Erleben Sie die Geschichte der Menschheit – erzählt aus der Perspektive von 1.000 Objekten. Denn Gegenstände, die unsere Vorfahren hinterlassen haben, geben einen tieferen und unmittelbareren Einblick in das Leben der Vergangenheit als eine bloße Auflistung von historischen Ereignissen. Dieser originelle visuelle Ansatz erleichtert den Zugang zu Geschichte und Wissen mit Hilfe von über 1.500 faszinierenden Farbfotografien. „Durch die Weltgeschichte in 1.000 Objekten“ zeigt und erklärt faszinierende Artefakte aus allen Jahrhunderten, darunter außergewöhnliche Fundstücke ebenso wie Alltagsgegenstände. Wie bei einem Museumsbesuch führt das Buch die vielfältige Geschichte der Menschheit vor Augen und verfolgt ihre Entwicklung von den ersten Steinwerkzeugen bis zum Raumanzug. Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einführung in die jeweilige Epoche. Unterteilt in verschiedene Rubriken wie Kriege und Konflikte, Glauben und Rituale, Kleidung und Schmuck, Kunst und Kultur, Politik und Macht, Handel und Transport werden dann wichtige Objekte präsentiert, die typisch oder besonders aussagekräftig für das Leben in der jeweiligen Zeit waren. Spezielle Sonderseiten gehen detailliert auf besonders außergewöhnliche Objekte und ihre Geschichte ein. Ein hochkarätiges Team von über 40 Fachberatern, insbesondere der US-Forschungseinrichtung Smithsonian Institution, war an der Konzeption dieses Buchs beteiligt. Dieser opulente Band ist nicht nur ein perfektes Geschenk für an Kulturgeschichte interessierte Leser, sondern auch ein ideales Nachschlagwerk zum Stöbern und Schmökern für die ganze Familie!

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen