Ein Planet, viele Welten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Planet, viele Welten“ von

Zum zweiten Mal bat das Auswärtige Amt Kinder und Jugendliche bis zu 17 Jahren, ihre Gedanken und Geschichten aufzuschreiben. Über 200 junge Menschen aus der ganzen Welt folgten dem Aufruf und schickten ihre Kurzgeschichten, Tagebucheinträge, Gedichte und Aufsätze, die unter dem Thema „Ein Planet, viele Welten“ versammelt sind. Die Kinder und Jugendlichen beschreiben ihre Begegnungen mit fremden Sprachen, Lebens- und Essgewohnheiten, mit Bräuchen und Religionen auf ihren Reisen und im Schüleraustausch. Sie schreiben über Beziehungen mit Klassenkameraden und Freunden, die aus fremden Lebenswelten kommen, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Kulturen, über Flucht und Vertreibung ebenso wie über ihre Fantasien, Hoffnungen und Träume. Und am Ende ist für sie nur eines wichtig: Wir sind alle Menschen. Die zahlreichen Geschichten zeigen die Neugier der jungen Menschen auf die Welt und auf andere Kulturen, aber auch die Lust am Schreiben.

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Hat mir sehr gut gefallen mit ein paar Abzügen. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Luiline

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Ziemlich witzig und gewohnt toll geschrieben, aber mir ging das alles zu hektisch

NaddlDaddl

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch 4,5☆

Sternschnuppi15

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

In jeder Hinsicht absolut fantastisch und mit Abstand das Beste Buch 2017! ♥ Und Rhys ist mein neuer Lieblings-Book-Boyfriend :D

zazzles

Chosen - Das Erwachen

4,5 Sterne, da es mich doch teilweise richtig überrascht hat!

MsChili

Kings & Fools

Puh. Das war spannend! K&F ist eine wirklich tolle Reihe, die hier einen guten Abschluss gefunden, der trotzdem fortgeführt werden kann 4.5☆

Ywikiwi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Planet, viele Welten

    Ein Planet, viele Welten
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Das deutsche Auswärtige Amt hat Kinder und Jugendliche aus aller Welt um ihre Gedanken zum Thema Fremdheit gebeten.Herausgekommen ist das Buch "Ein Planet, viele Welten", dass in kurzen Geschichten und auch Gedichten von Erfahrungen mit fremden Menschen, fremden Orten und fremden Gebräuchen erzählt. So unterschiedlich die Länder aus denen die erzählenden Kinder stammen und das Alter der kleinen Schriftsteller, so unterschiedlich sind die Geschichten, die sie erzählen. Im Vorwort schreibt Bov Bjerg "Wer versucht, seinen Namen, seine Nationalität, seine Religion und seine Ideen, ein paar Gedanken lang nicht für das Maß aller Dinge zu halten, wird klüger - im Verstand und im Gefühl. ... Er oder sie gewinnt Abstand zu sich selbst - und kommt den anderen, den vermeintlich Fremden, näher." Die Kinder und die Jugendlichen haben genau das in ihren Geschichten versucht und mir hat "Ein Planet, viele Welten" zum Einen deshalb gut gefallen, aber auch weil mir die Geschichten ein Lächeln geschenkt haben. Es heißt Kinder sind unsere Zukunft und wenn unsere Zukunft in den Händen und Herzen dieser kleinen Schriftsteller liegt, dann blicke ich hoffnungsvoll nach vorn. Ich danke dem Auswärtigen Amt für diese tolle Aktion und Netgalley für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
    • 6
    buchjunkie

    buchjunkie

    02. November 2016 um 19:42