Ein Stern strahlt in der Nacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Stern strahlt in der Nacht“ von

Engel haben in der Advents- und Weihnachtszeit Hochkonjunktur. Sie sind nicht nur Teil der Weihnachtsgeschichte. Auch in unserer Zeit tauchen Weihnachtsengel auf, und so mancher Autor weiß zu erzählen: Überraschendes, Zartes, Heiteres, Besinnliches, Wunderbares. Ausgewählt wurden die schönsten Geschichten bekannter Autoren wie Hanns Dieter Hüsch, Eugen Roth, Charles Tazewell, Andrea Schwarz u. a.

Nette Geschichten aus dem Leben von Weihnachtsengeln, auch schön als kleines Mitbringsel.

— Igelmanu66
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geschichten von Weihnachtsengeln

    Ein Stern strahlt in der Nacht

    Igelmanu66

    24. December 2016 um 11:53

    »Es war einmal – nach der Zeitrechnung der Menschen ist es viele, viele Jahre her, nach dem himmlischen Kalender freilich nur einen Tag – ein trauriges Engelchen, das im ganzen Himmelreich nur als der „Kleine Engel“ bekannt war. Der Kleine Engel war genau zehn Jahre, sechs Monate, fünf Tage, sieben Stunden und zweiundzwanzig Minuten alt, als er vor den ehrwürdigen Hüter der Himmelspforte trat und um Einlass bat.« In diesem Büchlein finden sich 16 Geschichten über Weihnachtsengel, geschrieben von verschiedenen Autoren wie zum Beispiel Hanns Dieter Hüsch, Eugen Roth, Andrea Schwarz oder Karl Heinrich Waggerl. Die Geschichte vom kleinen Engel, aus der ich eingangs zitiert habe, war eine von denen, die mir gut gefielen und ein schönes, weihnachtliches Gefühl in mir erzeugten (obwohl ich die Geschichte bereits kannte ;-) Ein paar andere hingegen konnten mich kaum erreichen, aber das hat man bei solchen Zusammenstellungen ja häufig. Von der Stimmung her waren sich die Geschichten sehr ähnlich und der Glaube an Engel oder zumindest die Bereitschaft, sich auf eine phantasievolle Handlung einzulassen, sind fürs Lesen hier unentbehrlich. Ansonsten wird es mal mehr, mal weniger amüsant, immer mal wieder besinnlich und gelegentlich nachdenklich. Das Büchlein wirkt mit seiner roten Schrift und den immer mal wieder eingestreuten kleinen Zeichnungen von Engeln, Wolken und Sternen festlich und eignet sich als Mitbringsel für einen Weihnachtsengel-gläubigen Mitmenschen. Fazit: Nette Geschichten aus dem Leben von Weihnachtsengeln, auch schön als kleines Mitbringsel.

    Mehr
    • 5
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks