Enjoy! Kochen auf Englisch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Enjoy! Kochen auf Englisch“ von

Mit dem Kochbuch zum Sprachenlernen lassen sich Wortschatz und Grammatik ganz einfach auffrischen und vertiefen. Die fremdsprachigen Rezepte sind leicht nachzukochen. Nach jedem Rezept folgt eine Doppelseite mit Übungen, die dem Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen. Vokalbekästen und landeskundliche Zusatzinfos sowie ein Glossar runden das Konzept ab. So lassen sich die Sprachkenntnisse ganz nebenbei mit Spaß und Genuss verbessern.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller kulinarischer Sprachtrainer

    Enjoy! Kochen auf Englisch
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    11. September 2014 um 13:34

    Ihr mögt die englische und die amerikanische Küche? Und ihr habt euch immer schon mal gewünscht, im Restaurant in der Landessprache bestellen zu können? Kochen auf Englisch bietet dafür genau die richtige Möglichkeit.  Es ist ein Sprachtrainer, der Englisch auf kulinarische Art vermittelt. Die Stufe, die damit erreicht wird, ist B1.  Die Rezepte, sowohl Zutatenliste wie Zubereitung sind auf Englisch. Schritt für Schritt wird man angeleitet. Die Sprache ist einfach gehalten, sodass Anfänger sie gut verstehen können. Farbig hervorgehobene Begriffe werden in einem kleinen Vokabeltrainer unter dem Rezeptbild übersetzt. Mit diesen kleinen Hilfen lassen sich die Rezepte verstehen. Hier bekommt Learning by Doing eine ganz eigene Bedeutung. Vokabeln lernen hat mir noch nie so viel Spaß gemacht.     Im Anschluss an die Rezepte gibt es Übungen, um das Gelernte zu vertiefen. Lückentexte, die ausgefüllt werden sollen, Gegensatz-Paare bilden, Floskeln in der richtigen Reihenfolge anordnen, ein Kreuzworträtsel lösen, Übersetzungspaare bilden, Wortteile zusammensetzen und und und. Im Anhang gibt es die richtigen Lösungen. Die Rezepte sind Klassiker der Englischen und Amerikanischen Küche und reichen von Blueberry Pancake über Chicken tikka masala zu Fish & Chips. Ich habe mich an Ersterem versucht. Das Rezept ist einfach, der Teig ist schnell angerührt. Beim Ausbacken gab es Probleme mit den Blaubeeren, aber das lag eher an meiner Pfanne.  ~*~ Compact ~*~ 96 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8174-9218-3 ~*~ Taschenbuch ~*~ 12,99€ ~*~ Mai 2012 ~*~

    Mehr