Fünf Freunde auf dem Pfad der Küstenschmuggler, 1 Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fünf Freunde auf dem Pfad der Küstenschmuggler, 1 Audio-CD“ von

Stöbern in Kinderbücher

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Küstenschmuggler

    Fünf Freunde auf dem Pfad der Küstenschmuggler, 1 Audio-CD
    ChrischiD

    ChrischiD

    15. March 2015 um 21:37

    Julian, Dick, Anne, George und Timmy dürfen ihre gemeinsame Zeit an Cornwalls Küste verbringen und lassen es dabei alles andere als ruhig angehen, denn es soll zum Windsurfen gehen. Doch schon bald werden die Freunde getrennt, Julian und Dick geraten in Seenot und werden von ein paar zwielichtigen Typen gerettet. Auf der Suche nach den beiden Jungen machen Anne und George ihrerseits ebenfalls seltsame Entdeckungen. So dauert es nicht lange und schon sind sie wieder mittendrin in einem neuen Abenteuer... Unfreiwillig werden die Fünf Freunde in dieser Folge voneinander getrennt, so dass es zwei verschiedene Handlungsstränge gibt. Was niemand ahnt: Beide Stränge münden in Abenteuer, die Julian und Dick sowie Anne, George und Timmy gehörig auf Trab halten werden. Es stellt sich für den Hörer nur die Frage an welchem Punkt des Geschehens die Kinder wieder zueinander finden werden und ob die Rätsel tatsächlich gelöst werden können, obwohl sie nicht in voller Besetzung an ihnen arbeiten. Auf Grund der regelmäßig wechselnden Perspektive bleibt die Geschichte in Bewegung, auch die Spannung steigt dadurch. Der Hörer muss konzentriert bei der Sache sein, um die gegebenen Informationen richtig zuordnen zu können, nicht, dass sich die Handlungen plötzlichen vermischen und man nicht mehr weiß was wohin gehört. Lässt man sich nicht ablenken, gelingt dies sehr gut. Bald schon hat man eine Vermutung was sich hinter den Abenteuern verbergen könnte, eine Bestätigung steht allerdings noch aus. Es ergeben sich im weiteren Verlauf immer wieder Hinweise, die deutlicher werden lassen worum es sich in dieser Folge handelt. Es wird ein Thema aufgegriffen, wenn es auch nicht in aller Ausführlichkeit behandelt wird, mit dem man sich immer mal wieder auseinander setzen sollte. Da dies aber eher für Erwachsene interessant ist, wird nicht allzu tiefgründig darauf eingegangen. Die Fünf Freunde befinden sich in ihrem 110. Abenteuer auf dem Pfad der Küstenschmuggler und machen dabei seltsame Entdeckungen. Gleichzeitig müssen sie aufpassen, denn mit den Tätern ist nicht zu spaßen, so dass es durchaus das ein oder andere Mal gefährlich werden kann.

    Mehr