Firefox.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Firefox.“ von

Ein Thriller-Klassiker, in manchen Details schon von der Wirklichkeit ein- und überholt, dennoch durch die spannende Story und die differenzierten Charaktere immer noch eine Empfehlung.

— kfir
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Firefox."

    Firefox.

    kfir

    01. September 2009 um 18:23

    Ende der 1970er Jahren auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges: Die Sowjetunion hat eine völlig neues Kampfflugzeug entwickelt, sehr schnell, für das Radar des Gegner unsichtbar und mit einem neuen, gedankengesteuerten Waffensystem ausgerüstet. Schnell wird den NATO-Staaten klar, dass sie weder die Mittel noch die Zeit haben, um ein ähnliches Flugzeug zu bauen. Da nicht durch Spionage an die Konstruktionspläne zu kommen ist, bleibt nur ein Ausweg: Das Flugzeug, der "Firefox" muss gestohlen werden. Mitchell Gant, ein unter einem unverarbeiteten Kriegstrauma aus Vietnam leidender Flieger-Veteran, wird auserkoren und nach Moskau eingeschleust. Durch einige Undercover-Agenten und Kollaborateure unterstützt, muss Mitchell Gant zu dem streng geheimen und abgeschirmten Militärflugplatz in den Weiten Russlands gelangen. Doch er bleibt nicht lange unentdeckt und schnell ist ihm der KGB auf den Fersen... Obwohl dieses Buch in seinen politischen Dimensionen und den technischen Details vielfach schon überholt ist, bleibt es dennoch ein überaus spannender und mitreißender Thriller. In sehr vielen Details wird die Situation in der damaligen Sowjetunion geschildert, mit allen seinen Schwierigkeiten eines westlichen Agenten, nicht aufzufallen. Dies wird ebenso glaubhaft geschildert wie die innere Zerrissenheit der Kollaborateure, die dem Westen in die Hände spielen. Immer vor Augen, dass ein solches Waffensystem im alleinigen Besitz der UdSSR einen Krieg erst möglich und gewinnbar machen würde. Ebenso gut in Szene gesetzt ist die enorme nervliche Belastung des Mitchell Gant, der durch seine Angstzustände immer wieder an sich selber zu scheitern droht. Doch durch sein Können, seine Mitstreiter und maßvoll eingesetzte glückliche Umstände ist Mitchell Gant lange Zeit seinen Verfolgern eine Spur voraus. Der Story des gleichnamigen Films von und mit Clint Eastwood wurde sehr nahe am Buch adaptiert, sehr spannend umgesetzt und ist ebenfalls absolut empfehlenswert. Die Tricks sind zwar auch schon etwas antiquiert, sie wirken aber dennoch nicht billig. Wie alle späteren Clint Eastwood Filme in seiner Wirkung nicht übertrieben, nimmt der Film seine Spannung aus dem Aufbau der Geschichte, den Charakteren, sowie den gezielt eingesetzten Effekten. Ein Thriller-Klassiker, in manchen Details schon von der Wirklichkeit ein- und überholt, dennoch durch die spannende Story und die differenzierten Charaktere immer noch eine Empfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks