Folge 34: Duell In Magellan

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Folge 34: Duell In Magellan“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Folge 34: Duell In Magellan"

    Folge 34: Duell In Magellan

    sabisteb

    26. October 2011 um 13:41

    Die Besatzung der Richard Burten hat, woher auch immer, zwei soweit intakte Kybb-Sporne entdeckt, und macht diese flugtauglich, um sie mit ihnen hinter die feindlichen Linien schleichen zu können. Ascari da Vivo und Qertan sehen ihre Chance gekommen, und stehlen einen der Kybb-Sporne, um so in das Parr System zu gelangen, und ein Abkommen zwischen dem Kristallimperium und Gon-Orbhon gegen die Terraner zu schließen. Dabei hat Ascari aber die Rechnung ohne Mal Detair und Kantiran gemacht. Diese Folge, die auf Band 2290 und 2291 der Heftreihe basiert schließt soweit nahtlos an die vorherige Episode an. Die Richard Burton hat die Nachricht Myles Kantors empfangen und in der Zwischenzeit (woher auch immer) zwei Kybb-Sporne (was auch immer das für Raumschiffe sind) gefunden. Diese vielen Fragezeichen zeigen schon, dass die Macher des Hörspiels wohl unter Zeitdruck oder Platzmangel litten, denn immer wieder bleiben Fragen für nicht Perry Rhodan Kenner offen. Man macht sich nicht die Mühe diese auch nur in einem Nebensatz zu erklären, und auch die Kürzungen scheinen immer schlampiger zu werden, was wirklich schade ist, da es sich um eine wirklich gute Folge handelt: Showdown zwischen Mutter und Sohn im Nocturnenstock (was auch immer das schon wieder ist). Vielleicht jedoch ist auch die Komplexität der Geschichte das Problem, denn es wird anscheinend immer wieder auf Ereignisse zurückgegriffen, das vor der Hörspieleserie passierten. Dafür jedoch gibt es einen Erzähler, der diese Lücken füllen könnte und sollte. Ein Produkt, das nicht für sich alleine steht und die Krücke der Onlinerecherche zum Verständnis braucht, selbst wenn man alle Episoden gehört hat, das sollte nicht sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks