Foodboom

von  
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Foodboom
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Foodboom"

Und es hat Boom gemacht! Hier kommt DAS Buch für alle, die Lust auf „Gönn dir!“-Rezepte haben, die Spaß am Genuss, am Ausprobieren, am „Einfach machen“ und am Freunde bewirten haben. Das Konzept? Ist unkonventionell, experimentell, easy und löst sich von Zwängen und Regeln. Ordentlich Deftiges gibt es unter der Rubrik „Reingehaun“, Alltags-Lieblinge unter „Sparschwein-Rezept“ und den großen Genuss zum Angeben findet man unter „Wochenend-Knaller“. Die Party steigt schon beim Kochen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783898836944
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:ZS Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:07.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Haverss avatar
    Haversvor 9 Monaten
    Wenn Kochen zur Passion wird

    Foodboom ist ein Kollektiv von Kochverrückten, die möglichst viele Menschen mit ihrer Leidenschaft infizieren möchten. Genuss und gutes Essen sowie die eigenhändige Zubereitung desselben, soll vor allem der jüngeren Generation nahe gebracht werden. Dafür nutzen sie in erster Linie das Internet, wo auf Youtube, Facebook und Instagram jede Menge Rezeptvideos abrufbar sind. Ergänz wird das durch die entsprechende Zeitschrift und eine Smartphone-App. Aber mittlerweile gibt es mit „Foodboom: Das neue Kochen“ auch eine Printausgabe für die „Old School Köche“.

    Die Einteilung der Rezepte ist klassisch, Vorspeisen, Fleisch, Fisch, Süßes – auch wenn die jeweiligen Kapitel mit wohlklingenden, unkonventionelle Überschriften versehen sind, wie „Triple S, Fill up the tank, Meat Lovers, Fish Freaks, Next Level Sweets“. Das wirkt auf mich dann eher als eine überflüssige Um-jeden-Preis-bemüht Attitüde.

    Den klassischen Sonntagsbraten findet man nun nicht gerade, es sind eher die momentan angesagten Gerichte wie Pulled Pork, Sushi Bowl und Pizzadillas – Grobrichtung asiatisch und mediterran, wobei jetzt allerdings für mich nichts weltbewegend Neues dabei gewesen wäre. Präsentiert werden die Rezepte mit separater Zutatenliste, Vorbereitungs- und Garaufwand plus detaillierter Zubereitungsbeschreibung. Zur Veranschaulichung gibt es dann auch noch ein nettes Foto dazu.

    „Foodboom: Das neue Kochen“ richtet sich vor allem an junge Leute, die ihre Passion für gutes, Selfmade-Essen entdeckt haben. Aber auch der eine oder andere Hobbykoch kann dadurch angeregt werden, vertraute Pfade zu verlassen, zu experimentieren und Neues auszuprobieren.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    C
    cornflakevor einem Jahr
    Mal etwas ganz anderes

    Die Aufmachung dieses Kochbuches hat mich von Anfang an überzeugt und auch beim Durchlesen des Buches wurden meine Erwartungen voll übertroffen. Es ist ein geniales Kochbuch mit tollen Anregungen für tolle Gerichte aber auch für Getränke. Gerade zu besonderen Partys kann man aus diesem Buch sehr viele Sachen zubereiten und verzaubert seine Gäste voll und Ganz. Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der Spaß am Kochen hat und wieder neue Ideen sucht. Einfach nur zu empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks