GEO Epoche 64/2013

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Die Freiheit war mir lieber als mein Leben.'

    GEO Epoche 64/2013
    sabatayn76

    sabatayn76

    12. December 2014 um 14:45

    Inhalt: Die GEO EPOCHE-Ausgabe 'Die DDR' bietet Informationen zu verschiedenen geschichtlichen Ereignissen und zum täglichen Leben in der DDR, zur Zensur und Literaturszene, zum Widerstand und zur Flucht aus dem Land, zur Stasi, zur Wirtschaftskrise und zum Ende der Diktatur. Die ebenso spannenden wie lehrreichen Texten werden durch zahlreiche Abbildungen veranschaulicht, so dass der Leser noch mehr Einblicke in Geschichte und Alltag erhält. Mein Eindruck: Ich bin in der DDR aufgewachsen und war zur Zeit des Mauerfalls 13 Jahre alt. Anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls wollte ich meine eigenen Erinnerungen zum Thema Mauerfall auffrischen und zudem mehr Informationen zur DDR bekommen, die (im Gegensatz zu den Informationen in meiner Schulzeit) nicht durch Indoktrination und Propaganda gefärbt bzw. verdreht wurden. Mir hat die Ausgabe sehr gut gefallen, auch wenn ich nicht alle Texte gleich gut fand. Viele der Texte fand ich jedoch sehr spannend und sehr unterhaltsam geschrieben, so dass mir die Lektüre des Heftes viel Spaß gemacht hat und ich sehr viel Neues lernen konnte. Die Artikel sind insgesamt sehr detailreich und bieten extrem viele Informationen zu Themen wie Staatsgründung, Wirtschaftskrise und Mauerfall. Mein Resümee: Das Heft eignet sich sehr gut für alle, die sich in das Thema DDR einlesen, einen ersten Überblick bekommen oder ihr Wissen erweitern möchten. Ich fand es besonders spannend, Dinge ins richtige Licht gerückt zu bekommen, da ich in meiner Schulzeit viele Dinge ganz anders erzählt bekommen habe.

    Mehr