Gegensätze ziehen sich aus

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(4)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gegensätze ziehen sich aus“ von

Super unterhaltsam als Hörbuch

— brauneye29
brauneye29

Ganz unterhaltsam, aber irgendwie werd ich nicht warm mit Diesem Genre.

— Johanna_Jay
Johanna_Jay

Wortwitzig und gelungen.

— Almeri
Almeri

Ein Buch mit Humor

— Annabeth_Book
Annabeth_Book
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr unterhaltsam als Hörbuch

    Gegensätze ziehen sich aus
    brauneye29

    brauneye29

    06. January 2017 um 13:39

    Zum Inhalt: Die Mütter-Mafia hat ein neues Hauptquartier - Pomp und Pumps, der eigene Schuhladen. Hier gibt es traumhafte Stilettos, wunderschöne Stiefel, köstlichen Cappuccino und die besten Tipps in Herzensangelegenheiten. Ohne Zweifel: Für Constanze und den Anwalt Anton ist es die ganz große Liebe gewesen. Aber: Kann man Romantik, Leidenschaft und das große Kribbeln auch im Alltag einer komplizierten Patchworkfamilien-Beziehung erhalten? Wie groß muss die Liebe sein, um mit aufdringlichen Exmännern, eifersüchtigen Töchtern und skrupellosen Rivalinnen fertig zu werden? Meine Meinung:Ganz ehrlich lesen würde ich das Buch nicht, da es in meinen Augen n zwar humorig ist aber eben kein Brüller. Da ich Mirja Boes als Sprecherin für das Buch genial finde, hat mir die Hörbuch Ausgabe sehr gefallen. Allerdings ist die Stimme sicher nicht jedermanns Sache. Ich finde es als leichte Unterhaltung beim Autofahren super.Fazit:Schöne, leichte Unterhaltung. 

    Mehr
  • Endlich das glückliche Ende von Müttermafia!

    Gegensätze ziehen sich aus
    Almeri

    Almeri

    26. November 2015 um 19:26

    Nun ist das Ende da. Die Protagonisten Constanze und Anton werden Eltern und müssen schon allerlei Kinderphasen überstehen. Eine kleine Patchworkfamilie ist entstanden. Die Boutique Pumps und Pomps soll eröffnet werden, wobei gleichzeitig das Leben der fünf Freundinnen herrlich durcheinander geworfen wird zwischen Kind, Adoption, falschen Freunden und Brustkrebs. Auch in der Mütter Society ist richtig was los, die Supermamis haben sich ein neues Projekt ausgedacht, bei dem nicht so richtig klar ist, wer eigentlich davon profitieren soll........ Wirklich sehr lesenswert, Wohlfühl- atmosphäre und vor allem für (frischgebackene) Mütter zu empfehlen. ABER leider nicht mehr ganz so gut wie der erste Teil.

    Mehr
  • nervige Stimme

    Gegensätze ziehen sich aus
    robberta

    robberta

    15. January 2015 um 15:57

    Gegensätze ziehen sich aus von Kerstin Gier gelesen von Mirja Boes Mit der Boutique "Pumps und Pomps" kann sich "Die Mütter-Mafia", die kreative Gegenbewegung zu allen Super-Muttis, bald alle Träume selbst erfüllen. Hier gibt es nicht nur traumhafte Stilettos, wunderschöne Stiefel und köstlichen Cappuccino, sondern auch die besten Tipps in Herzensangelegenheiten. Und die kann Constanze, genannt "Die Patin", selber gut gebrauchen. Denn die Zukunftspläne ihrer ganz großen Liebe Anton passen leider so gar nicht zu ihren eigenen ... Ein wunderbares und urkomisches Hörbuch über den alltäglichen Wahnsinn, Mutter zu sein, über schöne Schuhe und andere Herzensangelegenheiten. Teil 3 der erfolgreichen "Mütter-Mafia"-Trilogie Meine Meinung:  (2 Sterne) Der Roman an sich ist unterhaltsam und zeitweise komisch. (Hör)stoff für zwischendurch. Netter typischer Chicklit-Roman allerdings hat mir die nervige Stimme von Mirja Boes die Freude am Hören genommen. eigentlich Schade.... Ich dachte die ganze Zeit nur wann ist endlich Ende?

    Mehr
  • Toller dritter Teil.

    Gegensätze ziehen sich aus
    Zickenbeast

    Zickenbeast

    19. December 2013 um 21:16

    Ein wirklich toller dritter Teil bei dem mal wieder alles drunter und drüber geht ( wie immer bei Constanze und co. ). Wer die beiden ersten Bücher geliebt hat wird auch dieses in windeseile verschlingen. :D

  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046