Gemoll

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gemoll“ von

Der »Gemoll«, das seit Generationen erfolgreiche und bewährte Nachschlagewerk für die Lektüre griechischer Originaltexte, wurde grundlegend durchgesehen und neu bearbeitet.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gemoll"

    Gemoll

    Sophia!

    14. March 2012 um 22:05

    In neuem Design präsentiert sich das altbekannte und nicht minder beliebte Wörterbuch Gemoll in seiner 10. Auflage. Seit der ersten Auflage im Jahre 1908 hat sich dieses Wörterbuch zum Standardwerk entwickelt. Wer Altgriechisch lernt kommt an diesem Nachschlagewerk wahrscheinlich nicht vorbei. _ Sei es für die Verwendung in der Schule oder in der Universität, der Gemoll ist für alle Bereiche gut geeignet. Für die Neuauflage wurde neben dem äußeren Erscheinungsbild,das jetzt in einem kräftigen Blau erstrahlt, auch der Inhalt überarbeitet. Viele Begriffe sind nun so übersetzt, dass sie dem heutigen Sprachgebrauch entsprechen. Viele früher archaisch wirkenden Übersetzungsvorschläge sind zeitgerechten gewichen. Beim Nachschlagen hat man nun nicht mehr das Gefühl, man stöbere in einem Buch aus längst vergangenen Zeiten, sondern in einem Buch, das im Hier und Jetzt entstanden ist. _ Neben dieser Überarbeitung begeistert auch die tabellarische Zusammenstellung der wichtigsten attischen Verben und ihrer Verbformen, die sich am Ende des Gemoll befindet. Die verschiedenen Spalten befassen sich mit dem Grundwort, dessen Übersetzung, dem Wortstamm, dem Futur, dem Aorist in aktiv, medium und passiv und in der letzten Spalte dem Perfekt sowohl im Aktiv als auch im Passiv. Wer sich schnell einen Überblick über diese Formen verschaffen will, sollte zunächst einen Blick in diese Tabelle werfen. _ Ein nützliches Hilfsmittel für das Verständnis der griechischen Sprache allgemein bietet die Einleitung der 10. Auflage des Gemoll, die neben einer kurzen Zusammenstellung der Entwicklung des Griechischen und seiner Dialekte auch die wichtigsten Regeln zur Wortbildung umfasst. Diese erleichtern nicht nur das Verständnis der Lemmata sondern ermöglichen auch ein blitzschnelles Auffinden der Grundformen. _ Das neu eingeführte Griffregister erleichtert zusätzlich die Suche der einzelnen Begriffe erheblich, da man mit einem Griff beim gewünschten Anfangsbuchstaben ist. Die Hinweise zur Benutzung auf dem vorderen und auf dem hinteren Innendeckel machen die Orientierung innerhalb der einzelnen Lemmata fast schon zu einem Kinderspiel. Das im Vorwort erklärte Hauptziel bei der Gestaltung der einzelnen Lemmata, nämlich „Übersichtlichkeit und Klarheit für den Benutzer zu gewährleisten“ ist größtenteils wirklich gut gelungen. Positiv in diesem Bereich fallen die Übersichtskästen auf, die bei besonders umfangreichen Lemmata eingefügt wurden. Das einzige, was den positiven Gesamteindruck der 10. Auflage etwas trübt ist das unübersichtliche Schriftbild bei der Angabe abweichender Formen, da diese in einem sehr hellen Grauton abgedruckt sind, was das gute Erkennen der Formen behindert. _ Fazit: Da aber der Gesamteindruck dieses nach wie vor sehr gelungenen und in vielen Zügen erheblich verbesserten Standartwerks in seiner 10. Auflage überzeugt, hat es sich die 5 Sterne meiner Meinung nach absolut verdient.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks