Gespenstergeschichten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gespenstergeschichten“ von

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klassischer Gruselspass für die Jüngsten

    Gespenstergeschichten
    Marakkaram

    Marakkaram

    05. January 2014 um 19:40

    Lasst Euch entführen in die Welt der Gespenster und des Spuks, eine Welt, die zu allen Zeiten und in allen Ländern, die Menschen fasziniert hat. *** 29 kindgerechte schaurig-schöne Spuk- und Gruselgeschichten von A. Blackwood, A. Christie, E.A. Poe und G. Maupassant, um nur einige zu nennen, denn wichtiger finde ich einen kurzen Überblick über den Inhalt: * Der Junge, der immer Katzen zeichnete * Eine Schulgeschichte * Das verliebte Gespenst * Der Türmer und der Geist der Marktfrau * Das wohlbezahlte Gespenst * Das Gespenst * Spuk im Stephansdom * Geheimnis im Zimmer nebenan * Das Schiff der toten Seelen * Das Haus * Das Misere * Der Totenschädel * Das Hemd des Gespenstes * Die Lampe * Die Geister der Erhängten * Nacht über dem Moor * Das geisterhafte Läuten * Das Gespenst im Aktenschrank * Die Party * Die Geisterküche * Der Siegeskranz * Auf der Landstraße * Die Maske des "Roten Todes" * Auf dem Wasser * Das Bettelweib von Locarno * Das arme alte Gespenst * Die Geschichte Karls XI * Eine Gespenstergeschichte * Das Wassergespenst von Harrowby Hall * Ob es nun um einen verliebten Geist geht, einen Pfarrer mit einem sonderbaren, ja schrecklichen Traum, ein Spukhaus oder das sowieso schon gespenstige Moor, eines haben alle Geschichten gemein, sie erzeugen einen wohligen, sanften Schauer. Kitty Heeman hat eine schöne Sammlung zusammengestellt und dabei richtig alte Klassiker wie "Das Bettelweib von Locarno" von Kleist mit z.B. Enid Bagnold und ihrem "verliebten Gespenst" gemischt. Trotzdem vermag man kaum zu sagen, welche Geschichten neueren Datums sind, denn sie tragen alle die Merkmale einer richtig schönen klassischen und zeitlosen Schauergeschichte, an denen ich sowohl als Kind als auch heute noch meinen Spaß habe. Das einem bei einer Sammlung von 29 Geschichten mal der eine Titel mehr, der andere weniger zusagt, ist selbstredend, doch haben mir im Großen und Ganzen tatsächlich alle gefallen. Was mich aber ziemlich gestört hat, ist der mehr als traurige Quellenverweis. Hier bekommt man nicht einmal das Erscheinungsdatum der Geschichten genannt. Sehr schade, so etwas geht eigentlich nicht... Übrigens eignen sich die Geschichten, aufgrund ihrer Länge, auch hervorragend zum Vorlesen ("Geheimnis im Zimmer nebenan" von Blackwood ist mit ihren 21 Seiten hier mit Abstand die Umfangreichste). Fazit: Licht aus - Funzel an und her mit den Schauergeschichten - und wenn dann noch der Regen und Wind gegen das Fenster schlägt.... Perfekt

    Mehr