Good Omens - The Nice and Accurate Prophecies of Agnes, Nutter Witch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Good Omens - The Nice and Accurate Prophecies of Agnes, Nutter Witch“ von

Ein Buch, das ich immer wieder lesen könnte. Eine Perle der modernen Fantasy. Und urkomisch, in der Tat.

— Amaryllion
Amaryllion
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Good Omens - The Nice and Accurate Prophecies of Agnes, Nutter Witch"

    Good Omens - The Nice and Accurate Prophecies of Agnes, Nutter Witch
    gra

    gra

    21. September 2009 um 13:56

    Neil Gaiman und Terry Pratchett schreiben zusammen ein Buch - das muss doch einfach toll sein. Und siehe da: es ist tatsächlich toll. Das Ende der Zeiten ist nahe und um die letzte Schlacht einzuleiten, kommt der Antichrist, der Sohn des Teufels persönlich zur Welt. Laut Plan soll er bei guten Satanisten aufgezogen und auf seine spätere Aufgabe als Weltenvernichter vorbereitet werden. Leider geht bei der Geburt etwas schief und der kleine Antichrist kommt zu ganz normalen Eltern und wächst als (fast) ganz normales Kind auf. Kurz vor dem festgelegen Termin zur letzten Schlacht sollen der Engel Aziraphale und der Dämon Crowley das Missgeschick wieder ins Lot bringen. Beide sind jedoch bereits seit Anbeginn der Zeiten auf der Erde, gute Freunde, obwohl sie auf unterschiedlichen Seiten stehen und haben sich an das Leben dort gewöhnt - ihr Enthusiasmus bei Erledigung der Aufgabe hält sich daher stark in Grenzen. Als weitere Akteure treten auf: eine (sehr kleine) Armee von Hexenfindern, die 4 Reiter der Apocalypse und die lezte Nachfahrin der einzigen wahren Prophetin, die die Geschehnisse exakt doch unverständlich vorhergesagt hat... Das Buch liest sich wunderbar, voller Witz und auf jeder Seite findet man kleine Einfälle, die zeigen, was für eine großartige Phantasie die beiden Autoren haben. Wer ein intelligentes Fantasy-Buch lesen möchte ist hier genau richtig. Das Buch empfiehlt sich natürlich auch für Menschen, die mit der Scheibenwelt nichts anfangen können, da es auf unserer Rundwelt spielt. Auch auf Englisch sehr fein und ohne Probleme zu lesen.

    Mehr