Grüße aus Gehenna, 1 Audio-CD. Tl.2

von  
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Grüße aus Gehenna, 1 Audio-CD. Tl.2
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783933683557
Sprache:
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Pandoras Play
Das aktuelle Hörbuch ist bei Pandoras Play erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabistebs avatar
    sabistebvor 5 Jahren
    In Dornberg ist die Hölle los

    Dornberg, eine deutsche Stadt an der Schnittstelle zwischen den Welten. Dornberg das Tor nach Gehenna.

    Mara wurschtelt sich seit Jahren mehr schlecht als Recht irgendwie durchs Leben. Ein Gelegenheitsjob hier, einer da, alles nur, um ihre Esoterik und Magiekurse zu finanzieren, denn ihre Oma hat ihr gesagt, dass sie eine Magierin ist. Derzeitig arbeitet Mara als Kellnerin. Ihr Chef ist von ihrem recht speziellen Kleidungsstil nicht angetan und noch wenig von ihren Schutzrunen an den Türen des Restaurants. Das jedoch, bereut er recht bald, als Maras Magie erwacht. Gerade rechtzeitig, bevor der Oberschurke Martyn Azred sie als Batterie für seine Dimensionenportalmaschine verwenden kann. Alex Leonhard, der Gestaltwandler Nikodemus und Mara lehren ihn gehörig Respekt.

     

    John Sinclair meets Jack Slaughter. Nicht ganz so comedylastig wie Jack Slaughter, sondern durchaus so ernst wie John Sinclair gemeint, nur eben eher mit der Besetzung von Jack Slaughter. Der Held: ein Universager, der eines der ohnehin in die Arbeitslosigkeit führenden Fächer studiert hat. Nicht gerade der Frauenheld, sondern eher von Typ Looser und Klammerer. Der Übernatürliche Familiar ein Dämon der auf Umgangsformen steht und gerne den Butler gibt und für Alex Vater gehalten wird. Der Sidekick kommt nun in dieser Folge hinzu: Mara, die Azubimagierin. Nun erinnert es ein klein bischen weniger an Jack Slaughter als an eine normale Rollenspielebesetzung. Krieger mit magischem Schwert, Magierin und Familiar.

    Was das Hörspiel trotz der doch teils abgelesen klingenden Sprecher charmant macht ist, dass es in Deutschland spielt. Geschickt hat man sich eine Stadt ausgesucht, die man nicht definitiv zuordnen kann, die aber auch nicht erfunden ist: Dornberg. Ja, Dornberg gibt es und zwar gleich sechsmal in Deutschland. Dieses Dornberg hat aber eine Uni, die gibt es nun tatsächlich nicht.

    Die Sprecher sind teils Laien und das merkt man auch. Sie sind nicht wirklich schlecht, aber die Emotionen werden doch stark zurückgehalten und wirken unterdrückt, so dass man teilweise spürt, dass vom Blatt gelesen wird, daran gewöhnt man sich aber recht bald, das ist Ok, ich habe schon schlimmere Sprecher erlebt und sie sind nicht richtig schlecht, aber auch nicht richtig gut.

    Die Soundkulisse und Abmischung hingegen ist sehr gut und professionell und irgendwie ist die Geschichte doch fesselnd. Sie erinnert ein wenig an die typisch japanischen Manga Geschichten, mit sexy Dämonen mit langen weißen Haaren und jungen Antihelden, die eher in die Abenteuer stolpern und sich mittels magischen Schwert in Krieger verwandeln. Die Magierin muss erst lernen mit ihren Fähigkeiten umzugehen und es ist schon jetzt klar, dass die beiden „Helden“ wohl ein Paar werden. DAS ist nun wirklich neu. Teenieliebespärchen auf Dämonenjagd. Nebenbei muss auch noch das Antiquariat am Laufen gehalten werden und es ist keine reine Deckung, sondern deckt den Lebensunterhalt. Anders als bei vielen anderen Helden ist die Kasse auch eher klamm, viele zerbrochene Scheiben kann man sich nicht leisten.

    Solide und unterhaltsam und es scheint, anders als bei John Sinclair und Konsorten gibt es eine durchgehende Storyline, was einen bei der Stange hält. Nicht neu, nicht innovativ, prinzipiell recht vorhersagbar, aber dennoch sehr unterhaltsam.

    Die Hörspiele liefen bei HörbuchFM, wenn sie mal wiederholt werden, kann man es absolut empfehlen, sie sich anzuhören.

     

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks