Hör mal rein, wer kann das sein? - Bauernhoftiere

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hör mal rein, wer kann das sein? - Bauernhoftiere“ von

Hör mal rein, wer kann das sein? Die Kuh macht muh, aber wie macht das Schwein? Hier kannst du es entdecken! Einmal über das Fell der Tiere streicheln und schon ertönen die Stimmen der beliebtesten Bauernhoftiere. Hochwertige Fotografien, kuschelweiche Felle und Soundmodule auf jeder Seite lassen den Bauernhof lebendig werden. Ein erstes Buch zum Hören und Staunen mit leicht auslösbaren Sounds.

Effektvoll und staunenswert!

— baronessa
baronessa

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hören, Sehen und Fühlen

    Hör mal rein, wer kann das sein? - Bauernhoftiere
    baronessa

    baronessa

    14. May 2016 um 17:33

    In diesem Buch sind fünf Tierarten dargestellt. Es handelt sich um Bauernhoftiere, wie Hühner, Schafe, Kühe, Schweine und Pferde. Ein kleiner Text stellt die Tierart vor. Dabei wird das Kind aufgefordert, das jeweilige Tier zu streicheln. Wenn man dabei fester aufdrückt, kann man den Laut der Tierart hören. Bunte Fotografien veranschaulichen den Kindern die Spezies.   Toll finde ich daran, dass man nicht nur die Tierlaute hört, sondern auch das jeweilige Fell des Tieres streicheln kann. Es werden gleich drei Eigenschaften beim Kind gefördert – Hören, Sehen und Fühlen!   Die Kinder lernen unbeschwert die Tiere auf einem Bauernhof kennen.   „Wie macht die Kuh?“ – „Wo ist das Schwein?“- Der Kreativität ist also keine Grenze gesetzt!   Die letzte Seite ist zwar sehr dick, aber irgendwo muss ja die Technik untergebracht werden. Es gibt einen An- und Ausschalter für die Batterie.   Das Küken auf dem Cover ist sehr süß und man kann sofort „fühlen“. Die Seiten sind stabil, ebenso die Knöpfe.     Fazit: Das Buch kann ich nur empfehlen, denn es sind nicht nur schöne Tierbilder zu betrachten, sondern die Kinder werden zum Hören und Erleben eingeladen. Und welches Kind streichelt nicht gern ein Tier? Hier braucht man keine Sorge zu haben – es wird nicht gebissen!

    Mehr