Heroes, Band 1

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heroes, Band 1“ von

Gewöhnliche Menschen wachen auf, um zur Arbeit oder zur Schule zu gehen, um ihr gewöhnliches Leben zu leben. Doch was, wenn gewöhnliche Menschen mit der Fähigkeit erwachen, die Zukunft zu malen… oder die Welt mit ihrer Geisteskraft in die Luft zu sprengen? In jeder Episode der international erfolgreichen Fernsehserie Heroes begegnen wir gewöhnlichen Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Hiro Nakamura hat Macht über das Raum-Zeit-Gefüge. Claire Bennet besitzt übermenschliche Selbstheilungskräfte. Peter Petrelli kann die Kräfte anderer kopieren. Micah Sanders ist in der Lage, mit Maschinen zu kommunizieren. Und hinter allem steht der geheimnisvolle Mann mit der Brille – oder ist auch er nur eine Marionette in einem viel größeren Spiel? Manche Geheimnisse wurden bereits in der TV-Serie aufgedeckt, doch dieser Band verrät noch einiges mehr! Wieso Hiro seine Mission so ernst nimmt. Wieso Isaac von seiner Fähigkeit, die Zukunft zu malen, derart gequält wird. In welcher Verbindung die Familie Petrelli mit Mr. Linderman steht. All das und mehr enthüllen diese Geschichten, die zwischen den einzelnen TV-Folgen spielen…

Eher was für Fans der Serie, als eigenständiges Medium eher zu kompliziert und unverständlich

— Orisha

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Neues Lieblingsbuch

Sunnyleinchen

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Einfach herausragend!

jujumaus

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Spannende Geschichte mit tollen Zeichnungen

Crazybookworm1984

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Ästhetische Hommage an eine starke Frau. Wunderschöne Farben, tolle Zeichnungen nur ein paar Kleinigkeiten störten mich.

katzenminze

Sherlock 1

Die Serie "Sherlock" in Manga form. Ein muss für jeden Fan.

Mica

Stephen King – Der Dunkle Turm. Band 15

4,5 ☆ und absolut lesens-/sehenswert. Für Fans des Dunklen Turm und für alle, die gern Graphic Novels lesen.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heldengestalten

    Heroes, Band 1

    erdbeerliebe.

    18. September 2015 um 14:07

    Bei diesem Band handelt es sich um kurze Episoden einzelner Heldengestalten (bzw Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten) die alle mehr oder weniger ähnliche Erfahrungen machen - und zwar sich eher schlecht als recht in die Gesellschaft integrieren zu können. Als ich den Band in der Bücherei entdeckte kam ich natürlich nicht auf die Idee, dass man die einzelnen Geschichten kaum ohne Hintergrundwissen der Serie verstehen würde. Dies ist leider der Fall. In der Mitte des Buches beginnt sich zwar so etwas wie ein roter Faden aus der grauen Masse herauszuschälen und eine grobe Geschichte nimmt Gestalt, allerdings wurde ich mit den stark stereotypen Charakteren (die von Kapitel zu Kapitel von unterschiedlichen Zeichner portraitiert werden) nicht warm und konnte mich mit niemanden identifizieren. Die zusätzliche schwarz-weiße Darstellung von "gut" und "böse" half mir dabei nicht wirklich. Kein Band, den ich empfehlen würde. Ich mag Superhelden, aber hier kam ich nicht rein.

    Mehr
  • Comic zur TV-Serie

    Heroes, Band 1

    Orisha

    25. December 2014 um 20:08

    Als Fan der Serie „Heroes“ bin ich beim Recherchieren nach Hintergründen der Serie auf die beiden Comicbände zur Serie gestoßen und dachte mir, die schaust du dir an. Band 1 enthält Zwischenepisoden zu den TV-Episoden der ersten Staffel und liefert weitere Hintergrundinformationen zu den einzelnen Episoden. Dabei wird ausschnittweise auf die Bilder von Isaac Mendez – der in der TV-Show die Zukunft malen kann – verwiesen und die Bilder dienen als Lückenfüller zwischen den einzelnen Comicepisoden. Der Fokus des ersten Bandes liegt auf einem eher nebensächlichen Charakter namens „Wireless“, einer Frau, die Emails, SMS – sprich alle digital erstellten Dokumente – virtuell lesen kann. Die Idee einen Comic zur TV-Serie zu starten, der online verfügbar gemacht wurde und nun in diesem Band vereint ist, ist interessant, allerdings ohne Kennen der Serie leider wirklich nicht zu verstehen. Die kurzen Episoden sind als weitere Hintergrundinformation gut, als eigenständiges Medium, aber eben unverständlich und zu kurz, um hinter die Kulissen der Serie zu schauen. Nimmt man den Band allerdings als zusätzliche Hintergrundinformation zur Serie, ist das Projekt durchaus gelungen und empfehlenswert. Allerdings sollte man den Band schon zur ersten Staffel parat haben, da es mir nach ein paar Staffeln Serie schon etwas schwerfiel alles aus der ersten Staffel zu memorieren. Fazit: Eher was für Fans der Serie, als eigenständiges Medium eher zu kompliziert und unverständlich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks