I Had to Survive: How a plane crash in the Andes helped me to save lives by Dr Dr. Roberto Canessa (2016-03-03)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „I Had to Survive: How a plane crash in the Andes helped me to save lives by Dr Dr. Roberto Canessa (2016-03-03)“ von

mitreissend, unbedingte Leseempfehlung

— skiaddict7
skiaddict7
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaublich, spannend, ergreifend erzählt Roberto Canessa vom Flugzeugabsturz in den Anden

    I Had to Survive: How a plane crash in the Andes helped me to save lives by Dr Dr. Roberto Canessa (2016-03-03)
    skiaddict7

    skiaddict7

    08. August 2017 um 10:47

    Der Memoir von Roberto Canessa ist unglaublich interessant. Canessa ist einer der 16 Überlebenden des Uruguayan Air Force Flug 571, der 1972 in den Anden abgestürzt ist. Damals noch Medizinstudent, erzählt Canessa auf ehrliche und fesselnde Art über die Geschehnisse der damaligen Zeit und wie er und 15 andere schlussendlich Wochenlang in den Anden ausharrten bis er und sein Kollege und Freund Nando Parrado schließlich mit letzter Kraft Hilfe holten. Er beschreibt die Rettung, was in ihnen damals vorging sowie das ganze aus Sicht seiner Eltern und damaligen Freundin/heutigen Frau. Der zweite Teil des Buches beschreibt die Zeit seit dem Absturz. Das weitere Medizinstudium und die Zeit als Arzt, die Ausbildung als Pädiatrischer Kardiologe und schließlich verschiedene Patienten die ihm im Gedächtnis geblieben sind. Bis zum Schluss scheint alles was Canessa macht durch den Absturz motiviert. Er hat seitdem das tiefe Gefühl, seinen sozusagen "für ihn" verstorbenen Kollegen des Rugby Teams und deren Angehörigen beweisen zu müssen, dass diese nicht umsonst gestorben sind.Ergreifende Beschreibung, die ich allen empfehlen kann, die in ihrem Leben durch eine harte Zeit gehen und allen, die den Sinn im Leben suchen. Auch Medizinern ist dieses Buch zu empfehlen.

    Mehr