Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition (2-DVD Steelbook)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition (2-DVD Steelbook)“ von

DVD Video Das Liebesleben eines Mammuts - natürlich Kinderfilm-tauglich behandelt - steht im Zentrum dieser Fortsetzung zum Computer-animierten Superhit aus dem Jahr 2002. Während die drei prähistorischen Helden Mammut Manfred, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego im ersten Teil in einer Art &#132;Drei Säugetiere und ein Baby&#147; ein verlorenes Menschenkind zurück zu seinem Stamm brachten, verzichtet die Fortsetzung auf ein ähnlich formelhaftes Story-Gerüst und verlässt sich bei seinem sehr episodenhaft angelegten Plot voll und ganz auf das erfolgserprobte Zusammenspiel seiner Figuren. Und das langt trotz dünner Handlung für einen richtig unterhaltsamen Film. <P><img border="1" src=http://images.amazon.com/images/G/03/video/daniel/IceAge2.jpg align="right"> <P> Das tierische Trio befindet sich in <I>Ice Age 2 - Jetzt taut's</I> auf der Flucht vor der großen Schmelzwasser-Flut und trifft auf dem Weg unter anderem ein weibliches Mammut, das sich für eine Beutelratte hält und von einem Schwarm frisch aufgetauter, fleischfressender Fische bedroht wird. Ebenfalls für viel Spaß und Lacher sorgen eine Herde Lava-anbetender Mini-Faultiere, Geier mit beeindruckender Musical-Choreographie, und noch mehr kongeniale Slapstick mit dem heimlichen Star von Teil Eins, Hörnchen Scrat und seine unendlichen Versuche, eine Eichel zu retten. Alles zusammen ergibt einwandfreie Unterhaltung, die nicht nur die Kleinen richtig cool finden werden. <I>-- Bret Fetzer</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition (2-DVD Steelbook)"

    Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition (2-DVD Steelbook)
    HeikeG

    HeikeG

    18. April 2007 um 18:40

    Angetaute Story Manfred - das Mammut, Sid - das Faultier, Diego - der Säbelzahntiger und natürlich Scrat - unser Eichelverliebtes Urzeit-Hörnchen; alle sind sie wieder dabei und ein paar Neue natürlich auch. Von Teil 1 der Eiszeit-Reihe war ich wirklich sehr begeistert, doch der 2. Teil kommt meines Erachtens ziemlich lau daher. Aber das haben Fortsetzungen im Allgemeinen so an sich - leider. Die Tiere sind zwar alle süß und zum Knuddeln und haben immer mal wieder herzzerreißende und lustige Blicke und Mimiken zu bieten, aber das reicht nicht. Und so hat der Film mit einer recht kurzen Spieldauer von 90 Minuten seine Längen. Das liegt aber auch daran, dass einige Szenen zu deutlich an Teil 1 erinnern. Einziges wirkliches Highlight ist Scrat - der unumstrittene Star des Films. Er hat sich zum Vorgänger-Film sogar noch gesteigert. Der Rest jedoch war in meinen Augen viel zu flau und vermittelte das Gefühl, nur auf Teufel komm raus aus den Fingern gesogen zu sein, um eine Geschichte "neben Scrat" zu errichten. Auch der Aufbau ist nicht sonderlich spannend und viel zu vorhersehbar. Ein Gagfeuerwerk wie in Teil 1 erwartet man bei "Ice Age 2 - Jetzt taut's" - leider vergeblich. Hier und da sind einige Gags dabei, die aber nicht dazu taugen, Tränen zu lachen, sondern nur ein paar Schmunzler hervorrufen. Daran kann auch die Mammut-Dame Elli nichts ändern, die glaubt, sie wäre ein kleines Opossum. Dabei ist gerade diese Situation doch eine, aus der man einige gute Szenen hätte machen können. Leider gelingt das viel zu wenig. Fazit: "Ice Age 2" hat einige gute Gags zu bieten, die aber, verteilt auf 90 Minuten, leider nicht reichen, um eine wirklich gelungene Komödie daraus zu machen. Einmal ansehen kann man sich den Film zwar mit Sicherheit - besonders dank Scrat - aber danach wird er sicher schon langweilig. Schade, Teil 1 war nämlich wirklich sehr, sehr gut.

    Mehr