Insel Almanach auf das Jahr 2003

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Insel Almanach auf das Jahr 2003“ von

Seit seiner Gründung hat der Insel Verlag russische Literatur verlegt. Bereits 1902 erschienen Novellen W. M. Garschins, 1911 wurde, mit Schuld und Sühne, die Edition der Werke Dostojewskis eröffnet, 1913 begann, mit Anna Karenina, die Ausgabe der Romane Tolstojs. 1920 erschien in der Bibliotheca mundi ein Russki parnass, eine Sammlung russischer Literatur in der Originalsprache. Neben der Belletristik standen und stehen bis heute biographische Titel, Sachbücher und autobiographische Zeugnisse, von den Memoiren Katharinas II. über Biographien Puschkins, Dostojewskis und Turgenjews bis zu Reiseberichten und literarischen Städteführern.§Russische Dichtung ist über die Jahrzehnte hinweg fester Programmbestandteil des Verlags geblieben, in Leipzig wie in Frankfurt, mit klassischen und modernen Autoren wie Tschechow, Gogol, Gontscharow, Leskow, Belyj, Scholochow, Majakowski und vielen anderen. Zum 200. Geburtstag Puschkins erschien eine russisch-deutsche Edition seiner Gedicht e.§Auch der Suhrkamp Verlag hat sich der russischen Literatur, besonders des 20. Jahrhunderts, angenommen, von Anna Achmatowa und Isaak Babel über Joseph Brodsky, Ossip Mandelstam und Boris Pasternak bis zu Alexander Solschenizyn und Marina Zwetajewa; auch von diesen Autoren sind Texte im neuen Almanach enthalten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen