Jonathan Simpson - Die Dinge des Lebens: 2. Teil der "ANSELMO-TRILOGIE" (Jonathan Simpson-Reihe)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jonathan Simpson - Die Dinge des Lebens: 2. Teil der "ANSELMO-TRILOGIE" (Jonathan Simpson-Reihe)“ von

Jonathan Simpson diesmal als unentschlossener Autor, der sich darauf einließ im Auftrag eines obskuren Instituts eine ominöse Trilogie zu schreiben, von der niemand weiß wovon sie eigentlich handeln soll. Doch als eines Tages diese geheimnisvolle, rothaarige Frau mit dieser ausgeprägten Körpersprache vor der Tür steht, die so unglaublich sexy auf ihn wirkt und von der er nie weiß was er von ihr halten soll, schlägt sein Leben Purzelbäume. Dann taucht auch noch Zimmermann auf, der hinter einer Sache herjagt, die auf unerklärliche Weise mit einer Tür am Grunde eines U-Boot Schachts in Zusammenhang steht. Eine Geschichte vor der Kulisse des Nordens von Mallorca, wie wir alle es noch aus den Neunzigern des vorigen Jahrhunderts zu kennen glauben. Eine Kulisse, durch die der Protagonist eher taumelt und stolpert. Trunken von Herzschmerz und zu viel Alkohol. Benommen und verwirrt von überraschenden Abgründen und überwältigendem Hochgefühl. Und in einem nicht allzu weit entfernten Paralleluniversum tritt derweil das SPIEL in seine entscheidende Phase… 2. Teil der ANSELMO-TRILOGIE

Jonathan Simpson auch im zweiten Teil wieder in Höchstform.

— petercaprano
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jonathan Simpson auch im zweiten Teil wieder in Höchstform.

    Jonathan Simpson - Die Dinge des Lebens: 2. Teil der "ANSELMO-TRILOGIE" (Jonathan Simpson-Reihe)

    petercaprano

    29. August 2015 um 16:48

    Gut vorbereitet durch meine Erfahrungen mit der großen Enseimada, habe ich mich dieser neuen Herausforderung gestellt. Nur um sofort aus der Bahn geworfen zu werden. Nicht dadurch, dass Jonathan plötzlich nicht mehr Privatdetektiv sondern Schriftsteller war. Das hatte ich bei Udo Kübler nicht anders erwartet. Nein, es kam viel schlimmer! Eine Frau tauchte auf, eine Frau die Jonathan völlig aus seinem nicht vorhandenen inneren Gleichgewicht brachte. So bin ich dann mit ihm gemeinsam diese emotionale Achterbahn gefahren, auf der wir auch ab und zu mal die Handlung streiften. Wobei ich schon ganz gerne gewußt hätte, ob da unten wirklich ein Ubootschacht war. Aber das erfahre ich ja sicherlich auch nicht im dritten Teil, den ich mir aber trotzdem nicht entgehen lasse. Es macht einfach Freude sich diesem Lesespaß jenseits aller Logik hinzugeben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks