Käfer: Das Grillbuch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grillen nach Käfer-Rezepten

    Käfer: Das Grillbuch
    R_Manthey

    R_Manthey

    13. June 2016 um 12:33

    Feinkost-Käfer betreibt neben seinen Läden auch zahlreiche Restaurants vorrangig in München, aber auch auf dem Dachgarten des Reichstag in Berlin. Inzwischen liegt das Unternehmen in dritter Generation in der Hand der Familie Käfer, beschäftigt mehr als  1000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro. Grillen scheint eine der Lieblingsbeschäftigungen deutscher Männer zu sein. Schon nach Abklingen der letzten Fröste ertönt in manchem Radiosender der Aufruf zum Angrillen. Gewöhnlich geht man dazu erst einmal in den örtlichen Discounter und besorgt sich ein vorbehandeltes Stück Fleisch und etliche Würste. Der Rest ist Routine. Doch Käfer wäre nicht Käfer, wenn das Unternehmen nicht zeigen könnte, dass es auch ganz anders geht. Vermutlich werden sich die in diesem Buch veröffentlichten Rezepte nicht in einer breiten Öffentlichkeit durchsetzen, weil sie einfach ein wenig Geschick und etwas mehr Zeit benötigen als gewöhnlich. Dafür erweist sich ihre Vielfalt als erstaunlich. Jedes Rezept beginnt mit einem hervorragend in Szene gesetztem Foto des Endprodukts. In den meisten Fällen gelten die Rezepte für vier Personen. Nebenbei wird man als Leser mit Wein- oder Spirituosenempfehlungen zu den einzelnen Gerichten vertraut gemacht. Natürlich gehören die Hersteller dieser Getränke zum Lieferantenportfolio der Käfer-Gruppe, ebenso wie einige der in diesem Buch vorgestellten anderen Unternehmen (Fleischgroßhändler, Molkerein, Höfe). Die Verortung ihre Internet-Auftritte findet man am Ende des Buches. Neben 13 Fleischgerichten vom Grill (Rind, T-Bone, Kalbsfilet, Spareribs, Kotelett, Lamm, Maispourlade, Hirsch u.a.) findet man auch erstaunlich viele Fischgerichte (Seeteufel, Steckerlfisch, Sardinen, Dorade, Thunfisch und auch Hummer und Garnelen u.a.). Obst- und Gemüse-Grillvorschläge runden das Ganze ab. Wer also einmal etwas anders und vornehmer grillen möchte, findet in diesem Buch zahlreiche Rezepte und damit auch Anregungen für eigene Kreationen. Die meiste Arbeit machen dabei die Beilagen, Dips und Soßen. 

    Mehr