Karun: Schicksal eines Reiches

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karun: Schicksal eines Reiches“ von

Die Heerscharen des Kaisers Salinus II. und die Gefolgsleute des obersten Klerikers des Reiches, Primus Valerius, durchkämmen seit mehr als zwei Jahrzehnten das Land, um die fünf magischen Gegenstände der Santoren zu finden und die letzten Mitglieder des Rates der Fünf zu vernichten. Bisher konnten sich diese dem Zugriff entziehen, doch nun schwebt eine neue Bedrohung, jenseits aller bisher gekannten Dimensionen, über dem Land. Für Kyra, die Hexe, und Maran, den Klanführer, ist die Zeit gekommen, sich zu regen und das Mysterium dieser Bedrohung zu enträtseln. Alte Bünde müssen wiederhergestellt und neue Allianzen geschmiedet werden, um den Mächtigen des Reiches Karun trotzen zu können. Inmitten des Zwists zwischen den tief religiösen Erweckern, den naturverbundenen Hexen und Santoren, den nach Unabhängigkeit strebenden Klans und dem Kaiser, der versucht, aus dem gewaltigen Schatten seines Vaters herauszutreten, befinden sich Fanya, Ilo, Sapino und Hilla, vier junge Erwachsene, die sich ihrer Bedeutung und ihrer entscheidenden Rolle im Ränkespiel der Mächtigen noch gar nicht klar sind. Einfluss auf die Geschicke des Reiches nehmen auch Uriel, die Gemahlin des Kaisers und Garachan, der König der Diebe Tragants, die beide ihre ganz eigenen Interessen verfolgen sowie die Alira, ein fremdartiges Handels- und Seefahrervolk aus dem Norden und die Vareen, ein Wüstenstamm, der weniger an den Goldbeuteln seiner Feinde interessiert ist, als am Wasser, das sich in deren Körpern befindet. Dieser Abenteuerroman ist ein (dickes) Buch, mit dem man sich auf lange Winterabende freut, um am Schicksal der Bewohner Karuns teilzuhaben, das von Intrigen, Kämpfen, Liebe und Hass bestimmt ist.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen