Katharina II. , Memoiren Erster Band ,

von  
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Katharina II. , Memoiren Erster Band ,
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B001XZ33OQ
Sprache:
Ausgabe:Sonstige Formate
Umfang:0 Seiten
Verlag:Leipzig : Insel-Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.1986

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Moonwishess avatar
    Moonwishesvor 6 Jahren
    Rezension zu "Katharina II. , Memoiren Erster Band ,"

    Katharina II., Katharia die Große, egal wie man sie nennt ist sie eine wichtige Persönlichkeit der Vergangenheit. Sie veränderte Russland.
    In ihren Memoiren schreibt sie, wie ihr Leben verlief, als sie nach Russland kam.
    Sie berichtet von ihrem Leid, ihrer Einsamkeit und ihrem schlechten Ehemann, der ihrer Inteligenz nicht im geringsten nahe kam.
    Katharina schreibt von dem russischen Hof und den Intrigen, die sie und ihren Ehemann auseinander bringen sollten, oder Katharinas Macht mindern sollten.

    Die Memoiren sind eigentlich sehr leicht geschrieben.
    Aber dadurch, dass Katharina sehr viel über die Detailsberichtet und immer geschrieben wird, wo sie jetzt hinreist, wo dann, wo dann und wo dann, verliert man leider schnell das Interesse.
    Gut haben mir die Berichte von den Intrigen gefallen. Eigentlilch dachte ich immer, dass diese ganzen Intrigen nur in Romanen statt finden. Aber anscheined war das wirklich so.
    Natürlich sind es die Memoiren von Katharina selbst und daher muss man die ganze Sache etwas kritisch sehen.
    Außerdem sollte man vor dem lesen sich etwas mit der Zeit damals beschäftigen und mit Katharinas geschichte an sich.
    Sie berichtet in ihren Schriften viele Dinge indirekt und man muss sehr zwischen den zeilen lesen können.
    Aber ich habe mich für Katharina schon länger interissiert und weiß daher was damit gemeint ist.
    So z.B. weiß man, dass Katharina sehr viele Männer hatte. Diese werden aber bei ihr nur so beschrieben, wie eine gute Freundschaft. Wenn man das also nicht weiß, weiß man oft nicht, ob das nun ein Freund oder eine Liebschaft ist.
    Das ist der erste Band und ist daher mit einem offenen Ende.
    In diesem ging es um die Zeit, in der sie noch keine Königin ist. Ich hoffe in dem nächsten Band geht es endlich um diese zeit und ihre Machtergreifung, denn das ist einfach das spannendste an dieser schillernden Persönlichkeit der Vergangenheit.

    Diese Memoiren gefallen mir persönlich sehr, auch wenn sie langatmig sind. Aber man muss sich wirklich, wirklich, wirklich, wirklich dafür interissieren!
    Sonst sollte man diese Memoiren nicht anfangen!!!

    Kommentieren0
    32
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks