Kochen wie in Napoli

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochen wie in Napoli“ von

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kochen wie in Napoli"

    Kochen wie in Napoli

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. December 2011 um 20:53

    "Kochen wie in Napoli" ist ein Kochbuch aus dem Lingen Verlag über Spezialitäten aus Italiens Süden. Das Kochbuch beginnt mit einem Inhaltsverzeichnis. Die Rezepte sind hier nach regionaler Herkunft sortiert und in diese Kapitel zusammengefasst: * Kampanien - Das Land, in dem die Zitronen blühen * Abruzzen - Zwischen Gebirge und Meer * Apulien - Fruchtbare Ebenen und romantische Strände * Kalabrien - "Stiefelspitze" mit griechischem Flair Dem Inhaltsverzeichnis schließen sich Erläuterungen der in den Rezepten verwendeten, z.T. italienischen Bezeichnungen an. Es folgen die Rezepte. Die einzelnen Kapitel werden eingeleitet mit einigen Seiten über die jeweilige Region in Italien mit geografischer Verortung, Bildern und Informationen in einem kurzen Text. Die Rezepte werden auf je einer Doppelseite vorgestellt, mit einem großflächigen Farbfoto, den Zutaten und der Zubereitung. Das Buch endet mit einem alphabetischen Register. An und für sich hat mir das Kochbuch als Rezeptsammlung gar nicht so schlecht gefallen. Nicht überdurchschnittlich, weder in der Gestaltung, noch in der Auswahl der Rezepte, aber völlig okay. Was ich aus diesem Kochbuch gekocht habe, hat auch immer gut geschmeckt. Was mir jedoch nicht gefällt und auch für den Punktabzug verantwortlich ist, ist die Art, wie das Rezept, als die Beschreibung der Zubereitung gestaltet ist. Dies geschieht in diesem Buch nicht, wie man es oft kennt, in übersichtlicher numerischer Aufzählung, sondern in einem mittig zentrierten Fließtext. Bei umfangreicheren Zubereitungen ist es sehr mühselig, nach dem Rezept aus dem Buch zu kochen, da man sich in dem Text immer wieder erst orientieren muss. Da es insbesondere zur italienischen Küche an guten Kochbüchern wahrlich nicht mangelt, kann ich dieses Kochbuch leider nicht wirklich empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks