Literarischer Kalender 2009

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Literarischer Kalender 2009“ von

»Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.« Aristoteles Romananfänge machen - im glücklichen Fall - neugierig. Wo befinden wir uns? Wessen Stimme hören wir? Was wird uns erzählt? Etwas Rätselhaftes liegt in ihnen, wenn sie gut sind, etwas unverhohlen Verheißungsvolles. Romananfänge sind auch das Thema des ersten literarischen Taschenkalenders im dtv - ein eleganter und praktischer Begleiter durch das Jahr, mit jährlich wechselndem Thema sowie mit Texten und zahlreichen Schwarz-weiß-Abbildungen zu Monats- und Wochenbeginn. Ein ideales Geschenk in edler Ausstattung - für sich selbst und andere.

Ein schöner täglicher Begleiter

— kfir
kfir
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Literarischer Kalender 2009"

    Literarischer Kalender 2009
    kfir

    kfir

    27. December 2008 um 20:46

    Dieser literarische Taschen-Kalender besticht durch seine Schlichtheit und seine vielen kleinen Details. Den Anfang macht eine Übersicht für 2009 bestehend aus vier Monaten pro Doppelseite. Daran schliesst das eigentliche Kalenderium für 2009 mit einer Woche pro Doppelseite an. Pro Tag finden sich nicht nur die vielen weltlichen und religiösen Feiertage, auch die Geburts- beziehungsweise Sterbejahre bedeutender Dichter und Schriftsteller sind vermerkt. Ausserdem findet sich noch etwas Raum für Notizen. Nach dem Dezember folgt die Übersicht für 2010, wieder mit vier Monaten pro Doppelseite. Ausserdem finden sich noch die deutschen Schulferien, eine alphabetische Einteilung für Adressen, sowie Blankoseiten für weitere Notizen im Anhang. Der verfügbare Platz für Einträge mag als Business-Planer nicht ganz ausreichen, für private Zwecke genügt es jedoch durchaus. Sehr schön neben den Lebensdaten vieler Schriftsteller sind die 25 locker in dem Buch eingestreuten Anfänge berühmter Romane. Beides macht Lust, sich einmal wieder mit vielen Autoren und Dichtern zu beschäftigen. Die Bindung macht wie der stoffbespannte roten Einband einen sehr soliden Eindruck. Der Druck in den Farben Schwarz, Grau und Altrosa ist ebenso wie die verwendeten Schriftarten und das gesamte Layout in sich stimmig und dezent. Das hochwertige Papier hat eine schön weiche Haptik. Ein schwarzes Lesebändchen rundet das gelungene Gesamtbild ab. Insgesamt ist der gesamte Kalender hervorragend verarbeitet. Ein praktischer Taschen-Kalender, ein wunderschön täglicher Begleiter durch das Jahr.

    Mehr