Lonely Planet Reiseführer Die Welt

von  
5,0 Sterne bei4 Bewertungen
Lonely Planet Reiseführer Die Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

arosa74s avatar

Ein spannender Einblick in die Welt. Wer denkt, er kennt schon alles - hier gibt es neue Ideen und Reiseziele.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lonely Planet Reiseführer Die Welt"

Die
Mit dem Lonely Planet „Die Welt“ auf eigene Faust durch die Kontinente. Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf knapp 1000 Seiten geben die Autoren zu jedem Land die wichtigsten Infos: Reisezeit, Tipps für Essen & Trinken, die Fortbewegung vor Ort und die wichtigsten Highlights. Auf 7 Kontinenten und in 221 Ländern offenbart die Welt ihre Schönheit und Vielfalt. Worauf warten??

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783829745550
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:992 Seiten
Verlag:MAIRDUMONT
Erscheinungsdatum:29.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Jetztkochtsies avatar
    Jetztkochtsievor 9 Monaten
    Die ganze Welt in einem Buch

    Lonely Planet Reiseführer schätze ich sehr, ich finde, ihnen haftet immer so ein wenig Backpacker-Freiheits-Nomaden-Duft an und sie sind häufig sehr viel mehr auf junge Reisende ausgelegt, als andere Reiseführeranbieter, auch wenn sich da auf dem Markt gerade einiges tut.

    Da Buch hat das übliche Lonely Planet Format und ist natürlich deutlich dicker, als jeder andere Reiseführer. Das Wackelbild vorne drauf ist gelungen und zeigt je nach Kipprichtung die westliche oder östliche Hemisphäre, das gefällt mir, ich mag solche netten kleinen Spielereien.

    Meine Rezension bezieht sich auf die zweite Ausgabe dieses Mammut Reiseführers.

    Vorne befindet sich ein Inhaltsverzeichnis. Beginnend mit dem Kapitel "Einmal rund um die Welt", "Weltkarten", "Gut zu wissen", 'Wie wär's mit?" und Reiserouten. Danach folgen in alphabetischer Reihenfolge die Länder dieser Erde, angefangen mit Afghanistan, über Brunei Darussalam, Macao, Pitcarininseln und Thailand bis nach Zypern. Am Ende des Buches befindet scih ein Register und die Danksagung.

    Sehr gut hat mir die alphabetische Gliederung gefallen, die es einfach macht auch unter 221 Ländern, zu finden, was man sucht. die Länder sind alle farblich gedruckt und so erkennt man auf welchem Kontinent sie sich befinden, falls man dies nicht weiß. Auch das fand ich gut, denn ich kann noch ziemlich sicher sagen, dass der Oman in Asien ist, Guam hätte ich aber zum Beispiel nicht sicher verorten können und Vanuatu hab ich tatsächlich noch nie gehört. Da fand ich den Farbcode für Africka, Amerika, Antarktis (ok, da befindet sich nur Antarktika, aber wir wollen ja vollständig sein), Asien, Australien/Ozieanien und Europa sehr gut.

    "Rund um die Welt" ist ein kurzes Vorwort, das Lust aufs Reisen macht sich auf Sehenswürdigkeiten, Städte und Naturwunder allgemein bezieht. Danach folgen Weltkarten (topografisch und politisch), die aber wirklich nur der groben Übersicht dienen. Hat mir aber gefallen, da ich zur Navigation ohnehin eher eine App nutze, als eine Karte.

    Im Abschnitt "Gut zu wissen" gibt es alles an Fakten, was man sich als Weltreisender wünscht, eine Übersicht über Zeitzonen, Wechselkurse (grob), zu den gesprochenen Sprachen, notwendige Visa oder Reisedokumente. Nice to know und recht allgemein gehalten, es wäre aber ja auch schwierig hier für die ganze Welt allgemein gültige Fakten nieder zu schreiben.

    "Wie wär's mit" hilft einzusortieren, was einen interessiert, was man tun möchte und erwartet.

    So gibt es hier die Kategorie "Wie wär's mit Strandparadiesen?", "...kulturellen Events?", "...Abenteuer?", "...Naturwundern?" und einigem mehr. Dazu passend werden dann Reiseziele genannt und kurz umrissen. Um zu planen, was man sehen möchte, wohin man reisen möchte und was man erleben will, fand ich das sehr praktisch und eine Nette Art sich den teilwese ja doch sehr fremden Ländern zu nähern.

    Dann folgt ein Abschnitt mit Reiserouten für die Reise auf jeweils einem Kontinent. Genaue Zeitangabe, Start und Zielpunkt und Vorschläge für Zwischenstopps. Leider hier sehr kurz gehalten, das hätte ruhig ein wenig intensiver beschrieben werden können. Von 2- 6 Monaten Reisezeit ist alles dabei.

    Anschließend kommt der Haupteil, jedes Land wird kurz vorgestellt, die wichtigsten Fakten vermittelt und Highlights beschrieben. In einem kleinen Kästchen wird die beste Reisezeit genannt, was ich ein wirklich gutes und übersichtliches Feature fand. Dazu eine Karte und das war es auch schon. Jedem Land wird mindestens eine Doppelseite gewidmet, vielen Ländern auch mehr. Hier wird sich wirklich auf die notwendigen Fakten und Empfehlungen beschränkt. Die Informationen sind absolut ausreichend, um sich einen groben Überblick zu verschaffen und zu entscheiden, will ich dorthin oder will ich es nicht. Genau dafür ist das Buch aus meiner Sicht auch super geeignet. Die Reiseplanung über mehrere Länder hin weg und über verschiedene Kontinente länger am Stück. Für Details zu bestimmten Ländern, wenn man sich dann entschieden hat, wo die Reise hingehen soll, kann man sich sicherlich noch weitergehende Literatur besorgen, aber um abzustecken, was man sehen will, in welche Richtung es gehen soll und zur Vermittlung erster Informationen fand ich den Lonely Planet wirklich super. Mich hat er auf jeden Fall animiert auch mal outside the box zu denken und über Reiseziele nachzudenken, die eher nicht auf der normalen Ferienliste stehen.

    Mir hat der Lonely Planet "Die Welt" wirklich extrem gut gefallen. Das ist ein Nachschlagewerk und sicher auch für ältere Kindere bereits toll, sich anzusehen, was es auf unserer Erde alles gibt.

    Daumen hoch, ganz große Empfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    cornflakevor einem Jahr
    Reiselust definitiv geweckt!

    Dieses Buch ist eine wahre Pracht, für Reiselustige Menschen wie ich es bin!
    Das Cover des Buches ist sehr schön gestaltet und sehr individuell auf das Buch gerichtet. Auch, dass die wichtigsten Wahrzeichen vieler Länder angebildet sind, finde ich klasse. Man hat in diesem Buch alle (!!!) Länder kompakt zusammen. Beim Durchblättern entsteht jedoch Fernweh, so war es bei mir :D

    Was ich toll finde ist, dass wirklich sehr viele Abbildungen in Farbe (auf jeder Seite) vorhanden sind.Das ist bei Lonely Planet ja nicht immer der Fall. Deswegen finde ich es hier so großartig. Man merkt beim Lesen schon, welcher Länder einen inspirieren und welche nicht. Ich finde es klasse, dass es diesen Weltreiseführer gibt! Toll!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor 3 Jahren
    'Es gibt zu viel zu entdecken auf dieser Erde.'

    Inhalt:
    Nach einer Einführung, die eine Hommage an unseren Planeten ist und Naturwunder (z.B. Amazonasbecken, Serengeti, Grand Canyon, Great Barrier Reef), spektakuläre Städte (z.B. Istanbul, Jerusalem, New York) und menschengemachte Wunder (z.B. Pyramiden von Gizeh, Terrakotta-Armee in Xi'an, Taj Mahal) erwähnt, bietet das Buch einen kurzen Überblick über die meistgesprochenen Sprachen, Zeitzonen etc.

    In 'Wie wär's mit' sieht man auf einen Blick, wo man die schönsten Strände der Welt finden kann, welche kulturellen Events man besuchen sollte, wo man am besten in die Geschichte eintauchen kann, wo man Abenteuer erleben und kulinarische Besonderheiten genießen kann, welche Naturwunder und welche Wunder von Menschenhand man anschauen sollte.

    Im Anschluss daran werden Reiserouten beschrieben, die einem das Kennenlernen ganzer Kontinente ermöglichen, z.B. der Hippie-Trail von London nach Melbourne oder ein Roadtrip quer durch Amerika.

    Auf den folgenden mehr als 900 Seiten werden schließlich alle Länder der Erde aufgeführt, bebildert und näher beschrieben. Hier finden sich Informationen zu Flagge, Hauptstadt, Bevölkerung, Fläche und Amtssprache, stimmungsvolle Beschreibungen des Landes, eine Karte, Highlights, Reisezeit, Essen und Trinken, Religion, Bevölkerungsdichte, Fortbewegungsmittel etc. Für manche Länder werden zudem Film- und Buchtipps gegeben.

    Mein Eindruck:
    Ich reise gern, interessiere mich für fast alle Länder der Erde, für Geografie und Geologie, Kultur und Architektur. Der Lonely Planet 'Die Welt' ist damit ein perfektes Buch für mich, denn hier kann man stundenlang stöbern, lesen, Bilder anschauen, staunen und viel Neues lernen.

    Die Texte im Buch sind oft sehr stimmungsvoll, bieten knappe, aber einzigartige und spannende Einblicke in Land und Leute, erzählen kleine Geschichten, unterhalten und sind zudem sehr aktuell. Die Fotos vermitteln einen schönen Eindruck vom Land und seinen Bewohnern, machen Lust auf Reisen und Fotografieren. Ganz besonders toll fand ich die anschaulichen Grafiken, z.B. 'Gäbe es nur 100 Kenianer, wären 42 zwischen 0 und 14 Jahre alt etc.' oder der prozentuale Anteil von Muslimen, Katholiken, Agnostikern im Land oder die Darstellung der Bevölkerungsdichte.

    Wer meint, dass hier aufgrund der Kürze nur oberflächliches Wissen vermittelt wird, liegt falsch. Ich habe oft gestaunt, wie viele Informationen, wie viel Stimmung und wie viele Details man hier finden kann, ohne dass die Informationen so stark komprimiert wurden, dass das Buch fast unlesbar und nur noch eine gedrängte Liste von Highlights ist. Wer schon immer wissen wollte, was der Lieblingsnachtisch in der Forschungsstation in Antarktika ist, der ist hier genau richtig und wird auf jeder Seite noch mehr spannende Eindrücke vermittelt bekommen und viel Neues lernen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie lange die Recherche für dieses wunderbare Buch gedauert hat und wie spannend und überwältigend diese gewesen sein muss.

    Das einzige Problem, das ich mit dem Buch bisher hatte, ist ein Schlafproblem, denn die kurzen Kapitel animieren stets zum Weiterlesen, und sobald man ein Land beendet hat, lockt auf der gegenüberliegenden Seite schon das nächste, das man sich nur kurz anschauen möchte, das man dann schnell fertig lesen muss, während auf der nächsten Seite schon ein weiteres spannendes Land lauert usw.

    Mein Resümee:
    Genau das richtige Buch für neugierige Weltenbummler und solche, die es werden wollen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    arosa74s avatar
    arosa74vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein spannender Einblick in die Welt. Wer denkt, er kennt schon alles - hier gibt es neue Ideen und Reiseziele.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks