Manaltak, 1 Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Manaltak, 1 Audio-CD“ von

Ein (Drogen) -Trip ohne Wiederkehr... Realistisch, mystisch und unschlagbar blutig.

Stöbern in Krimi & Thriller

The Wife Between Us

3,5 Sterne. Pageturner für spannende Stunden. Bietet auf jeden Fall gute Unterhaltung. Hatte jedoch für mich auch einige Schwachstellen.

Kleines91

Krokodilwächter

Für alle die gerne Krimis lesen und ein Schlag obendrauf vertragen und, natürlich, Kopenhagen-Fans bzw -Reisende!

Nil

Der Kreidemann

Spannend bis zum Schluss

Icedragon

Immer wenn du tötest

Targa ermittelt wieder. Und diesmal muss sie ihre eigenen Grenzen kennenlernen um zu überleben! Großartig. Wichtig: Vorgängerroman lesen!

Schwamm

Das Böse in deinen Augen

Größtenteils spannend mit überraschendem Ende. Teilweise jedoch ein wenig langatmig.

Kendall

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gute Idee, Umsetzung etwas zu schwach

Paulaa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blair Witch, Akte X in Brandenburg

    Manaltak, 1 Audio-CD

    sabisteb

    10. August 2013 um 19:41

    In der Psychiatrie liegt eine junge, unbekannte Frau, die man verwirrt auf der Straße im Briselanger Wald fand. Teilweise wurde ihr die Haut abgeschält, sie hat schwere Verletzungen. Der behandelnde Arzt will herausfinden, was passiert ist und hört sich die Bänder an, die auf einem im Wald liegenden Lagerplatz, der vermutlich einer Gruppe junger Leute zuzuschreiben ist, der auch diese junge Frau angehörte, gefunden wurden. Nach diesen Aufzeichnungen handelte es sich bei der jungen Frau um einen von mehreren Medienstudenten und Studentinnen, die als Bachelor Projekt eine „live“ Sendung aus dem Briselanger Wald geplant hatten. Sie wollen dem Mythos des Lichtes des Briselanger Waldes auf den Grund gehen. Die Hausaufgabe gerät jedoch außer Kontrolle, als eine der Studentinnen magic Mushrooms nimmt und so die Grenzen zwischen Wahn, Vision und Realität zu verschwimmen beginnen.   Jaja, der Briselanger Wald, ein Wald im nordwesten Berlins mein Städtchen liegt am kleinen Städtchen Brieselang (PLZ 14565), Havelland (Brandenburg). Laut Legende soll dort in den 1950er Jahren ein kleines Mädchen umgekommen sein, das angeblich vergewaltigt, ermordet und dann in einem Sumpfloch versenkt wurde. Die Leiche wurde er im Frühjahr entdeckt, als die Leiche nach der Eisschmelze emporgetrieben ist. Eine andere Variante erzählt, dass das Kind beim Spielen von einem Sumpflicht ins Moor gelockt wurde, wo es versunken ist. Letztendlich soll da jetzt halt ein mysteriöses Licht auf der Suche nach neuen Opfern umgehen, weil das Kind keine Ruhe gefunden hat und an der Farbe des Lichts kann man sehen, wie das Kind gerade drauf ist. Bzw. angeblich ist das Licht der Geist des Vaters, der seine Tochter mit einer Lampe sucht bzw. der ehemalige Bahnwärter des Bahnhofs Falkenhagen, der nach seinem Tod den Weg zu dem Bahnhof leuchtet. Basierend auf dieser Legende (mit der sich die Gemeinde wohl Touristen verspricht, wahrscheinlich leuchtet da Nachts eine 1 Euro Kraft oder ein Praktikant mit einer bunten Taschenlampe im Wald herum) mit einem Schuss Blair Witch Projekt hat man dieses Hörspiel konstruiert. Nett, unterhaltsam und ganz witzig, denn ja, es funktioniert auch im Brieselanger Wald (der irgendwie niedlich klingt). Wie auch immer, der Schluss und die Erkenntnis des Arztes hat sich mir irgendwie entzogen. Das Hörspiel ist nicht sonderlich innovativ, außer, dass mal eine nicht so bekannte Gruselgschichte aus dem Havelland als Vorbild genommen wurde, was ich als erfrischend empfinde, es muss nicht immer USA oder Schottland sein, auch Ostdeutschland hat viel zu bieten. Die Sprecher sind OK, nicht überragend, aber auch nicht richtig schlecht, wirken teils wie sehr gute Leien. Das Hörspiel ist eigenständig, hat nichts mit der Feeder Reihe zu tun und ist auch nicht wirklich gruselig. Blair Witch, Akte X in Brandenburg, eben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.