Marianne und der Mann der vier Meere [Auflage unbekannt]

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marianne und der Mann der vier Meere [Auflage unbekannt]“ von

474 Seiten 21,5 mal13,5 mal 4,5 cm ein spannender Roman aus der abenteuerlichen und romantischen Zeit der Intrigen der Bälle-und der Liebe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Chapeau

    Marianne und der Mann der vier Meere [Auflage unbekannt]

    sKnaerzle

    03. August 2014 um 14:05

    Wie in den Bänden zuvor ein turbulenter Abentuerroman, viel Handlung, viel Gefühl, Marianne liebt wie immer den einzigen Mann, den sie gerade nicht bekommen kann mit größter Heftigkeit, aber man ist sich ziemlich sicher, dass dies nicht der letzte sein wird. Diesmal ist es der amerikanische Freibeuter Jason Beaufort, der eine eifersüchtige Spanierin geheiratet hat und puritanisch vor dem Ehebruch zurückschreckt, später anderweitig (mit einem Mordprozess und der Flucht aus dem Bagno) beschäftigt ist. Bewundernswert sind aber die historischen Personen und Ereignisse, die Juliette Benzoni verarbeitet und man fragte sich, wie sie vor den Zeiten des Internets das alles herausfinden konnte. Die Geheimverandlungen Fouchés mit England, seine Ungnade und das Unrecht, das er seinem Nachfolger antat, indem er alle Geheimpapiere verbrannte, das durch Napoleon hergestellte englische Falschgeld, das Ehepaar Crawford (er als Quintin Crauford und sie als Anne Eleonore Franqui oder Eleonore Sullivan im Internet auffindbar und natürlich nicht miteinander verheiratet). Aber nicht nur das Wissen der Autorin ist bewundernswert, auch die Art, wie sie es in die Handlung integriert. Erfundenes und historisches Personal agieren miteinander, als hätten sie sich schon immer gekannt. Obwohl es mich nicht wundern würde, in einer Geschichte der Zeit Napoleons auch auf Marianne d'Asselnat oder den amerikanischen Seemann Jason Beaufort zu stoßen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks