Marley und Ich

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marley und Ich“ von

Toll, auch für Nicht-Hundebesitzer, unheimlich lustig, aber auch traurig :-(

— micra-cat
micra-cat

auch meine Kinder fandes es toll

— jucele
jucele
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geht richtig ans Herz

    Marley und Ich
    locke61

    locke61

    Die Geschichte von John und Marley ging mir sehr ans Herz. Seine Verzweiflung bei Marleys "Untaten" kann ich gut verstehen. Aber egal was geht - er steht zu seinem Hund. Was der ihm aber auch zigfach dankt mit seiner Treue und ungebrochener Liebe zu seinem Herrchen und der ganzen Familie. John läßt uns ein ganzes Stück an seinem Leben teilnehmen, man freut sich sich mit ihm, lacht herzlich, sitzt (gedanklich) an seiner Seite bei seinen Reisen, bangt mit ihm bei Ehekrise und auch als Marley beginnt alt zu werden und sich die ersten Gebrechen zeigen. Als der Tag X dann doch unvermeidlich kam, hätte ich ihn am liebsten an mein Herz gedrückt und hemmungslos mit ihm geheult. Was ich dann ja auch am Ende des Buches gemacht habe. Auch ich habe einen Hund,auch ein Familienmitglied, er wird jetzt 16 Jahre alt, ist noch fit, aber mir tut jetzt schon das Herz weh, wenn ich daran denke, was auf uns noch zukommen wird. Sollte es soweit sein, werde ich das Buch nochmal hervorholen und den Schluss nochmals lesen.

    Mehr
    • 2