Maxime Ballesteros

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maxime Ballesteros“ von

Kraftvoll, körperbetont und immer ein wenig surreal: Der Franzose Maxime Ballesteros (*1984) zeigt in analogen Bildern seine Sicht auf eine Welt, in der sich Grenzen auflösen und eine subjektive Realität zutage tritt. Ballesteros lebt, um Bilder zu machen und mit seiner Vorstellungskraft zu arbeiten. Seit er als Teenager erstmals eine Kamera in die Hand nahm, legt er diese nicht mehr zur Seite. Seine Aufnahmen bieten Ausschnitte einer Wirklichkeit, in der Tag und Nacht, Traum und Albtraum, Subjektives und Objektives den gleichen Stellenwert haben. Er schießt Fotos aus dem Augenblick heraus, folgt seinen Protagonisten auf Partys, in private Wohnungen oder an den frühmorgendlichen Strand – flirrend und exzessiv, scharf und immer in Style. In Kooperation mit dem visionären Kultur- & Fashion-Network Sang Bleu aus London erscheint mit Les Absents die erste Monografie des Cutting-Edge-Fotografen, die auch verschiedene Texte und Gedichte des Künstlers enthält.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen