Mit dem magischen Baumhaus um die Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit dem magischen Baumhaus um die Welt“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit dem magischen Baumhaus durch Zeit und Raum

    Mit dem magischen Baumhaus um die Welt
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 15:18

    Als ich nach einem einigermaßen spannenden Buch für Kinder suchte, die gerade das Lesen erlernt haben, traf ich auf die Geschichten um das magische Baumhaus. Und tatsächlich erfüllte dieser Sammelband meine Kriterien. Die Schrift ist recht groß. Jede Seite hat 20 Zeilen, auf denen jeweils höchstens sechs Worte stehen. Damit sind die 347 Seiten dieses Buches keine allzu große Hürde für kleine Leser. Die vier in ihm enthaltenen Geschichten gehören zusammen. Die gute Fee Morgan ist in Gefahr. Sie schickte deswegen Anne und Philipp ihr magisches Baumhaus, das die Kinder durch Raum und Zeit führt. Sie fliegen auf diese Weise erst ins mittelalterliche Japan, danach in die Regenwälder des Amazonas, anschließend zu den Urmenschen in die Eiszeit und zuletzt auf den Mond, wo sie die zukünftige menschliche Basis besuchen. Von überall müssen sie einen Gegenstand mitbringen, um anschließend den Bann, der auf der Fee Morgan liegt, zu lösen. Die Geschichten sind überschaubar einfach, die Sätze kurz und kindlich formuliert. Man könnte zwar das Eine oder Andere bekritteln, zum Beispiel, dass die Autorin eine Wertung von Samurai- und Ninja-Kriegern vornimmt, die eher der amerikanischen Populärkultur als der historischen Realität entspricht. Aber letztlich spielt das keine bedeutende Rolle für Kinder von acht oder neun Jahren, zumal es sich sowieso um Phantasiegeschichten handelt. Fazit. Ein kindgerecht geschriebenes und leicht lesbares, spannendes Buch für Kinder, die gerade selbst lesen können. Es ist schön illustriert, wenn auch nur schwarz-weiß.

    Mehr