Neues Leben. Die Bibel für Kids

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neues Leben. Die Bibel für Kids“ von

Leicht lesbar und nah am Grundtext: Die "Neues Leben Bibel" verstehen auch Kinder im Jungschar-Alter. Das Format passt in jede Tasche, für Schule und Freizeit. Vierfarbige Zusatzseiten bieten Infos und Spannung rund um die Bibel. Die Zusammenarbeit mit den Zeitschriften "Jungschar" und "Kläx" und der Internetseite "JoeMax.de" (ERF/CINA) garantiert: Diese Bibel spricht die Sprache der "Kids".

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neues Leben. Die Bibel für Kids"

    Neues Leben. Die Bibel für Kids
    Godjes

    Godjes

    26. November 2007 um 16:29

    Gibt es Gott und hat er eine E-Mail-Adresse? Was sind Psalmen? – Wie sind sie geordnet? Wissenswerte Fakten und Antworten auf Glaubensfragen werden in der Neues Leben Bibel für Kids beantwortet. Damit ihr Kind zum Bibelentdecker wird helfen Joemax, Mister Kläx und Juppi’s Spurnase weiter. Diese drei Figuren sind bekannt aus den Zeitschriften „Jungschar“, „Kläx“ und der Internetseite „Joemax.de“, welche bei der Gestaltung dieser Bibel mitgewirkt haben. Ihr „Unwesen“ treiben sie auf 64 farbig illustrierte Seiten in zwei Teilen, zu Beginn und am Ende des Buches, und sorgen so für den nötigen Lesespaß. Denn welches Kind will nicht am Schluss zum Biblionär werden und alle Fragen richtig beantworten oder mit Hilfe von Bibelstellen leckere Waffeln backen? Sie werfen Fragen auf, liefern aber auch die nötigen Antworten. Da, wo es als Erwachsener vielleicht Schwierigkeiten gibt, Sachverhalte verständlich zu erklären springen sie ein und schaffen Verständnis in kindgerechter Sprache. So werden nicht nur biblische Fragen nach Gott, sondern auch persönlich wichtige Themen wie Streit, Armut, Umwelt und ihre Katastrophen angesprochen. Auch mit guten Bibellesetipps stehen sie hilfreich zur Seite. Wichtig war es den Herausgebern, dass die Bibel für Kinder leicht verständlich ist. Daher legten sie ihren Anspruch darauf sowohl leicht lesbar, als auch nah am Grundtext zu sein. Als Grundlage der Übersetzung dienten, hebräische Urtexte und alte Übersetzungen. So wurden unter anderem auch die Septuaginta und das samaritanische Pentateuch hinzugezogen. Diese Texte wurden von einem Expertenteam aus Theologen und Übersetzern/Lektoren so bearbeitet, dass Gedanken des Originaltextes in heutiger Zeit verständlich dargestellt sind. Schwer verständliche Begriffe werden durch Fußnoten erklärt und so das nötige Hintergrundwissen vermittelt. Durch die Sprache und den Erzählstil eignen sich die Geschichten der Bibel sehr gut zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen in Kindergruppen wie der Jungschar oder einfach als Gute-Nacht-Geschichten. Nicht nur für Kids sondern auch als Grundlage für Predigten oder persönliches Bibelstudium ist diese Bibel gut geeignet. Das Format dieses Buches ist so gewählt, dass es in jede Tasche passt. So ist es ideal für unterwegs, ob nun in der Schule, Freizeit oder Beruf. Herausgegeben wird die 1700 Seiten umfassende Bibel vom Hänssler Verlag. http://glaube24.de/3577-542-2104-Artikel.html Noch eine zusätzliche Anmerkung: Nachdem ich die Rezi geschrieben habe, habe ich die Bibel noch einem Praxistest ausgesetzt. Dadurch, dass sie im hinteren Teil kein Stichwortregister hat sondern alle Begriffe nur innerhalb der Bibeltexte erklärt werden verdient sie noch ein dickes minus. Auch ist in manchen Textpassagen die Sprache nicht wirklich Kindgerecht und im Bibelquiz zum Biblionär steckt ein großer Fehler, dort wurden Personen vertauscht

    Mehr