Niedliche Maschen für die Kleinsten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Niedliche Maschen für die Kleinsten“ von

Wohlfühlsachen für die Kleinsten selbst gestricktWenn sich ein Baby ankündigt, greifen selbst Strickanfängerinnen gerne zu Wolle und Nadeln. Denn kuschelige Jäckchen, Overalls, Mützen und Söckchen zu stricken ist einfach, geht schnell von der Hand und macht Spaß. Die 60 Modelle - jeweils in unterschiedlichen Größen von 1 bis 12 Monaten - lassen keine Wünsche offen: Ob frech geringelt, mit bunten Details oder in dezenten Farbnuancen, ob ein komplettes Outfit, ein niedlicher Pulli oder ein kleines Schmusetier - in und mit den bezaubernden Modellen fühlen sich die Kleinen vom ersten Lächeln bis zu den ersten Schritten wohl.

Nicht der übliche Babystrickkitsch, sondern sehr hübsche, moderne Anleitungen. Kleidung, Schuhe, Kuscheltiere, Schlafsack, Strampler - toll!

— kalligraphin
kalligraphin

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rundum perfekt

    Niedliche Maschen für die Kleinsten
    lord-byron

    lord-byron

    12. August 2016 um 18:56

    Wohlfühlsachen für die Kleinsten selbst gestricktWenn sich ein Baby ankündigt, greifen selbst Strickanfängerinnen gerne zu Wolle und Nadeln. Denn kuschelige Jäckchen, Overalls, Mützen und Söckchen zu stricken ist einfach, geht schnell von der Hand und macht Spaß. Die 60 Modelle - jeweils in unterschiedlichen Größen von 1 bis 12 Monaten - lassen keine Wünsche offen: Ob frech geringelt, mit bunten Details oder in dezenten Farbnuancen, ob ein komplettes Outfit, ein niedlicher Pulli oder ein kleines Schmusetier - in und mit den bezaubernden Modellen fühlen sich die Kleinen vom ersten Lächeln bis zu den ersten Schritten wohl. (Quelle Amazon)Der Nachwuchs hat sich zwar nicht bei mir angekündigt, aber in unserem Freundeskreis und was gibt es niedlicheres als kleine Pullover oder süße Babydecke zu stricken oder häkeln. Alleine das Cover dieses Buches verleitet doch sofort zum Kauf, mit diesem niedlichen Baby.  Darum habe ich mich auch wahnsinnig gefreut, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal von Randomhouse bekam. Schon das erste Durchblättern machte einfach nur Spaß. So viele schöne Babybilder mit Stramplern, Pullovern, Kuscheltieren und anderen schönen Dingen. Das Buch starte mit einem wirklich wunderschön gestaltetem Bilderteil und danach folgt dann der Teil mit den Anleitungen. Statt Größen findet man Altersstufen, was ich sehr praktisch finde, denn man weiß doch von den Babys oft eher das Alter, als die aktuelle Größe. Die Anleitungen sind übersichtlich aufgebaut und leicht verständlich geschrieben. Ein kleiner Pulli ist mir schon gelungen, aber leider habe ich ihn wieder geribbelt, weil er doch zu klein war. Aber das gehört einfach zum Handarbeiten dazu. Ich werde jedenfalls am Wochenende nochmal neu starten und freue mich schon richtig darauf. Ich finde das Buch einfach rundum gelungen und es gibt keinen negativen Punkt. Darum vergebe ich 5 von 5 Punkten und den Favoritenstatus. Das Buch ist ein Muss für alle Strickerinnen mit Nachwuchs, Omas, Tanten, Freunde oder Menschen, die anderen einfach mal eine Freude machen möchten. © Beate Senft                    

    Mehr
    • 6