Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden (Sonderausgabe der Anderen Bibliothek, Band 359) von Selma Lagerlöf (19. Januar 2015) Gebundene Ausgabe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden (Sonderausgabe der Anderen Bibliothek, Band 359) von Selma Lagerlöf (19. Januar 2015) Gebundene Ausgabe“ von

Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe!!!

— Schelmuffsky
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So ein Schulbuch hätte ich als Kind gerne gehabt!

    Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden (Sonderausgabe der Anderen Bibliothek, Band 359) von Selma Lagerlöf (19. Januar 2015) Gebundene Ausgabe

    Schelmuffsky

    10. February 2018 um 12:41

    Als meine Kinder klein waren, sahen wir im KiKa oft die Trickfilmfolgen von „Nils Holgersson“. Ich gebe zu: „Wickie und die starken Männer“ gefiel mir immer besser. Irgendwas muss aber doch hängengeblieben sein. Als ich dann die überschwänglichen Rezensionen zur Neuübersetzung von Thomas Steinfeld las - es ist zugleich die erste vollständige deutsche Ausgabe überhaupt, da wurde ich neugierig und kaufte mir dieses Buch, das auch noch als Sonderausgabe der „Anderen Bibliothek“ wunderschön gestaltet ist. Ich habe den Kauf nicht bereut. „Nils Holgersson“ ist eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe. Man glaubt es kaum: „Nils Holgersson“ war eine Auftragsarbeit des Kultusministeriums. Selma Lagerlöf sollte ein Schulbuch schreiben, das Kindern die Landschaften Schwedens, seine Geschichte und Kultur, die Sagenwelt, die Geschichte der Industrialisierung, die landwirtschaftliche Prägung der Regionen und vieles mehr nahebringen sollte. Der „Nobelpreis für Literatur“ war der Lohn dafür. Nach 700 Seiten würde ich am liebsten gleich wieder von vorne anfangen. Der Flug Nils Holgerssons mit den Gänsen geht bis hinauf nach Lappland. Anfangs ein rechter Tunichtgut, der bei Mensch und Tier einen sehr schlechten Ruf hat, wird Nils unterwegs nach und nach geläutert und erfährt eine Wandlung zu einem Jungen, der vielen aus der Not hilft. Neben den zahllosen Abenteuern, die er dabei bestehen muss, werden aus jeder Region Sagen und Märchen erzählt. Sie sind oft anrührend, nie kitschig, die Not wird nicht ausgespart, manche Geschichten erreichen eine beinahe alttestamentarische Wucht, das Sterben der Familie der Kinder Asa und Mats zum Beispiel erinnert sehr an das im Buch Hiob erzählte Schicksal. Da könnten einem die Tränen kommen, auch ob der Langmut, mit der Asa noch den Tod ihres Bruders erträgt. Es gibt aber auch sehr witzige Geschichten, z. B. die, als die Leitgans Akka ein Adlerjunges, dass seine Eltern verloren hat, liebevoll großzieht und dieser Adler dann lange glaubt, er sei eine Gans und versucht schwimmen zu lernen. Wie soll man solch einem Füllhorn in wenigen Zeilen gerecht werden. Das ist unmöglich. So ein wunderschöner Text. Ich werde noch sehr lange an ihn denken. Und irgendwann werde ich „Nils Holgersson“ erneut lesen und freue mich schon jetzt darauf. Lesen, lesen, lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks