Oh, La, La, was ist denn da?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oh, La, La, was ist denn da?“ von

Ein kunterbunter Paradiesvogel, lustig rote Marienkäfer, Blumen in leuchtenden Farben und allerhand anderer farbenfroher Wesen - dieses faszinierende Pappbilderbuch für Kinder ab 18 Monaten führt kleine Entdecker in eine gar wundervolle Welt.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein farbenfrohes Bilderbuch für ganz kleine Kinder ab etwa 18 Monate

    Oh, La, La, was ist denn da?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    03. September 2013 um 11:21

     Viele bunte Blumen, Pflanzen und Tiere verstecken sich in diesem schönen und originellen Buch, das 2011 zuerst in Italien erschien. Sophie Fatus hat farbenfrohe Bilder gemalt und auf jeder Seite hinter vielen Gucklöchern schöne, spannende und lustige Überraschungen versteckt.   Es ist ein Bilderbuch für ganz kleine Kinder ab etwa 18 Monate, das zusammen mit Erwachsenen immer wieder angeschaut, erlebt und entdeckt werden möchte. Das Erfühlen und Durchschauen der Gucklöcher genauso wie das Benennen des Gesehenen fördert sowohl die Motorik der Kinder wie ihre Sprachbildung.

    Mehr