Partitur - Rosignolo, 1 Audio-CD

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Partitur - Rosignolo, 1 Audio-CD“ von

Die mit großartigen Schauspielern besetzte Hörspielserie bringt dem Hörspielmarkt auf erfrischende und rasante Weise eine Kultfigur der Geschichte zurück: Wolfgang Amadeus Mozart.

Es geht weiter und mit dem gleichen hohen Niveau!

— MissWatson76
MissWatson76

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Partitur - Rosignolo, 1 Audio-CD"

    Partitur - Rosignolo, 1 Audio-CD
    Jare

    Jare

    23. January 2013 um 16:39

    Mozart und die Nachtigall! Im Sommer 1781 besucht Wolfgang Amadeus Mozart das Nationaltheater in Wien, um die Opernsängerin Graziella Antonelli zu hören. Zu seiner Freude trifft er auch seinen Freund Justus Resch wieder, der als Arzt für einen älteren Herrn arbeitet. Nach der grandiosen Vorstellung passiert das Unfassbare: Die Nachtigall, wie die Operndiva genannt wird, wird vor den Augen Mozarts und seines Freundes von ihrem Liebhaber erschossen, der sich gleich darauf das Leben nimmt. Mozart und Justus überlegen, was Luigi Ferragosta zu dieser Tat getrieben hat. Amadeus und sein Freund beginnen zu suchen. Und als erneut die Stimme der Nachtigall erklingt, sind sie sich sicher, dass diese doch eigentlich auf dem Wiener Zentralfriedhof liegen muss. „Rosignolo“ ist die zweite Folge der Hörspielserie Amadeus. Erzählt werden die fiktiven Erlebnisse des großen Komponisten, der mit seinem Freund Justus Resch wieder einmal die Motive für eine grausame Tat aufdecken will. Der Plot ist eine Spur schwächer, als die Auftaktfolge, sorgt aber trotzdem für überaus unterhaltsame Hörspielminuten. Gerade die Auflösung ist hier überaus gelungen. Wie schon die ersten Folge zeichnet sich auch diese Episode durch Humor und Sprachwitz aus, der vor allem in den Dialogen zwischen Amadeus und Justus zum Ausdruck kommt. Wieder sind es die beiden Sprecher Tim Knauer (Amadeus) und Kim Hasper (Justus), die hier preisverdächtig agieren. Ein weiteres Highlight ist Jürgen Kluckert, der als übergeordneter Ich-Erzähler der Serien einen markanten Mystery-Touch gibt. In weiteren Rollen sind Luisa Wietzorek (als Constanze Weber), Jaron Löwenberg , Kaspar Eichel oder auch Santiago Ziesmer zu hören. Fazit: „Rosignolo“ kann das hohe Niveau der ersten Folge halten. Auch wenn diese Episode von Aufbau und von der Handlung etwas anders ist, überzeugt sie durch ein schlüssiges Script, das am Ende mit einer kleiner Überraschung aufwarten kann. Die ausgezeichneten Sprecher agieren hervorragend und sorgen für allerbeste Hörspielunterhaltung.

    Mehr