Sünde - Schandmal: Der Heilige Krieg im Herem Band 1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sünde - Schandmal: Der Heilige Krieg im Herem Band 1“ von

***Das zweite Epos des Autors der viel beachteten Gischtgeboren Saga*** Der erste Band des düsteren Fantasy Epos über den Heiligen Krieg im Herem … … teuflisch gut! Die Babylonier nannten mich Lilītu, die Hebräer לילית ... ... und dann kamen die Christen. Sie teilten die Welt in Gut und Böse und eine 1,80 Meter große Frau mit geschwungenen Hörnern, Fledermausflügeln und Hufen wie eine Ziege, die auf dem Schlachtfeld einen todbringenden Klingentanz aufführte, ließ sich für die bigotten Kuttenträger nur schwer mit dem Begriff Gut vereinbaren. So wurde ich zu Lilith, der Verführerin der Nacht. Aber sie hassten nicht nur mich, sie hassten uns alle ... ... alle Dai - die Were, die Zentauren, die Harpyien, die Faune, die Zwerge, das Volk. Einfach jeden im Herem, außer den Mal´ach und den Kriegern der Nacht. Für sie waren wir Dämonen, widerwärtige Abscheulichkeiten, deren bloße Existenz gegen die Ordnung der Natur und ihres Gottes verstieß. Ihr verfluchter Kreuzzug überrannte und brandschatze unsere Welt, den Herem, seit Jahrhunderten ... ... und sie hatten mich gefangen genommen. Dies ist meine Geschichte und die Geschichte des Heiligen Krieges im Herem, dessen letzte Schlacht begann, als die Tür zu meinem Kerker sich nach fünfhundert Jahren wieder öffnete und ein Inquisitor mich "bat" bei der Jagd nach einem Serienmörder zu "helfen".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen