Schattenauge von Blazon. Nina (2010) Gebundene Ausgabe

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(6)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schattenauge von Blazon. Nina (2010) Gebundene Ausgabe“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schattenauge von Nina Blazon

    Schattenauge von Blazon. Nina (2010) Gebundene Ausgabe

    Sabrina93

    17. November 2017 um 16:35

    Klappentext Auf dem Nachhauseweg von einem Club wird Zoë auf der Straße angegriffen. Von wem, weiß sie nicht - ein Blackout hat ihr Gedächtnis gelöscht. Doch an ihren Händen klebt fremdes Blut. Der gut aussehende Gil, den sie aus der Szene kennt, ahnt, dass etwas Unheimliches mit ihr vorgeht: In Zoë schlummert das Erbe der Panthera, eines uralten Volkes, das unerkannt unter den Menschen lebt. Aber sie ist nicht die Einzige ihrer Art, die von ihrer Raubtiernatur getrieben die Straßen der nächtlichen Metropole durchstreift ... Meinung Nina Blazon ist wirklich eine Meisterin in Einzelbücher schreiben. Ich kenne keine Autorin, die fast nur Einzelbücher schreibt und gerade das gefällt mir so an ihr. Denn ihr Schreibstil ist locker und flockig und obwohl das Buch nicht megamäßig spannend war, hatte ich es innerhalb von drei Tagen durchgelesen. Das liegt einfach an ihrer Art wie die Autorin ihre Bücher schriebt. Die Zeilen sind einfach nur so davon geflogen und haben mich in ihren Bann gezogen. Außerdem finde ich es immer wieder gut, wenn es in einem Buch um, mal was anderes geht, als immer um die selben Themen. Gestaltwandlergeschichten gibt es nun wirklich genug schon, aber diese ist einzigartig. Man kann sie gar nicht mit anderen Bücher mit dem Thema vergleichen. Ich finde es wirklich super gelungen, wie sie die Natur der Panthera beschrieben hat. Auch geht es in den meisten Bücherrn um eine große Liebe, die ich aber manchmal gar nicht brauche. So auch in diesen Buch. Ja, es gibt eine Liebe, aber dieses steht nicht im Mittelpunkt und schon gar nicht geht es in jedem Kapitel darum. Es ist einfach nur eine kleine romatische Geschichte dabei, die wie jede andere in der Realität auch geschieht. Nichts mit unbeschreiblicher Anziehungskraft, sodass die Liebenden sich nicht mehr voneinander leben können. Gerade das gefällt mir so daran, es geht wirklich um die Panthera. Nina Blazon schafft es immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen und vor allem überrascht sie mich auch dabei. Und bei jedem Buch, was ich bis jetzt von ihre gelesen habe, bin ich begeistert. Also liebe Lesegemeinschaft lest Nina Blazon Bücher und lasst euch in ihre Geschichten ziehen. Bewertung

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks