Schulabenteuer auf der Burg Dolly sucht eine Freundin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schulabenteuer auf der Burg Dolly sucht eine Freundin“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lieblingskassette

    Schulabenteuer auf der Burg Dolly sucht eine Freundin
    Silliv

    Silliv

    23. December 2016 um 07:20

    Die Geschichte hatte mir damals gut gefallen, Leider weiß ich garnichts mehr, wieso vergißt man das alles.
    Ich habe die Kassette damals rauf und runter gehört.
    ???
    Die Bücher hat man immer als Geburtstagsgeschenke gekauft.

  • Tolle Streiche und Freundschaft im Landschulheim

    Schulabenteuer auf der Burg Dolly sucht eine Freundin
    Perle

    Perle

    30. June 2013 um 07:48

    Klappentext: Sein Glück muß man sich verdienen. Das ist nicht leicht, wenn man ein Hitzkopf ist wie Dolly. So hat Dolly, bevor sie auf Burg Möwenfels eine Freundin gewinnt, viel zu lernen: Verständnis für andere und Selbstüberwindung. Ein tolles Schneider-Buch, habe sogar das Goldene Schneider-Buch davon. Etwas ganz besonderes, es zu Lesen. Von Enid Blyton - hab ich früher in den 80er gar nicht gerne gelesen.  Der Anfang war etwas durcheinander, da durchzublicken, bei sovielen Schülerinnen auf Burg Möwenfels im Landschulheim, da wusste man gar nicht, um wen es geht, wer die Hauptrolle darstellte, mal stand Alice im Mittelpunkt, mal Susanne, dann Marlis, dann Evelyn, doch später ist es etwas überschaubar, dass doch Dolly die Hauptperson des Buches ist. Man konnte es sehr gut lesen, und ich habe über die tollen Streiche von den Schülerinnen sehr gelacht. Auf was für Ideen sie alle kamen. Würde man nochmal zur Schule gehn und es heute auch so anwenden können, dass mit den Ohren taub und nichts hören, da Wasser ins Ohr kam, das hätte ich auch sein können. Musste an meine Mittelohrentzündungen denken, die ich jahrelang hatte und dann auch nichts hörte. Das sie aber trotzdem dann zusammenhalten und am Ende eine Freundin gefunden hat, ist echt klasse. Das gibt es nur bei jungen Leuten sprich bei Kindern, bei Erwachsenen funktioniert das leider nicht, nach sovielen Streichen und Intrigen.  Toll geschrieben! Fast 5 Sterne, wäre der Anfang ein bisschen besser und überschaubarer gewesen. Ich liebe Schneider-Bücher und werde sie immer wieder gerne lesen!  

    Mehr